Teilnehmer am Rio Marathon 2011 leiden unter brütender Hitze

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 17. Juli 2011
Uhrzeit: 15:05 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Ausländer entscheiden das Rennen

In Brasiliens Megametropole Rio de Janeiro hat am Sonntagmorgen (17.) der „Marathon 2011“ stattgefunden. Das Rennen unter dem Zuckerhut fand gleichzeitig im Rahmen der vom 16. bis 24. Juli ausgetragenen 5. Militärweltspiele statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen litten die Teilnehmer unter der intensiven Hitze, das Rennen wurde sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern von Ausländern gewonnen.

Bei den Männern gewann der im Kongo geborene und für Frankreich startende Patrick Ngoi mit einer Zeit von 2:18.17. Der Athlet, der bereits in frühester Jugend nach Frankreich ausreiste, sicherte sich gleichzeitig die Goldmedaille bei den Militärweltspielen. Patrick fühlte nach eigenen Worten bereits bei Kilometer 33, dass dies heute sein Tage werden könnte.

Die teilnehmenden Frauen litten extrem unter der Hitze. Kim Kum Ok, Siegerin aus Nordkorea, stürzte nach dem Ziel vor Erschöpfung und musste auf einer Trage liegend abtransportiert werden.

Ergebnisse des Rio-Marathon 2011:

Männlich Gesamt:

1 – Patrick Ngoi (FRA) – 2h18min17s 
2 – Erick Kipromo Kmaio (WHO) – 2h18min27s 
3 – Rachid Ghamnoumi (FRA) – 2h18min43s 
4 – Mark Alexander (AUS) – 2h19min55s 
5 – Paul Kosgei (WHO) – 2h20min43s

Männlich Militär:

1 – Patrick Ngoi (FRA) – 2h18min17s
2 – Rachid Ghamnoumi (FRA) – 2h18m43s
3 – Paul Kosgei (QUE) – 2h20m43s
4 – Arkadiusz Gardzielewski (POL) – 2h20m52s
5 – Song Chol Pak (CON) – 2h21m59s

Weiblich Gesamt:

1 – Kim Kum Ok (CON) – 2h35min22s 
2 – Wei Yanan (CHN) – 2h36min19s 
3 – Thabit Kibet (WHO) – 2h36min52s 
4 – Joham Helario (NAM) – 2h37min15s 
5 – Winfrid Kwanboka (WHO) – 2h39min49s

Weiblich Militär:

1 – Kim Kum Ok (CON) – 2h35min22s
2 – Wei Yanan (CHN) – 2h36min19s
3 – Johames Helario (NAM) – 2h37m15s
4 – Winfrida Kwanboka (QUE) – 2h39m49s
5 – Monika Drybulska (POL) – 2h50m46s

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang/ALP

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!