Venezuela: 65 Prozent des verbrauchten Fleisches wird im Inland produziert

Datum: 20. Juli 2011
Uhrzeit: 16:53 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut dem venezolanischen Landwirtschaftsminister Juan Carlos Loyo werden 35% des im Land verzehrten  Rindfleisches exportiert, während 65 % inländischen Ursprungs sind. Aufgrund saisonaler Bedingungen können die Zahlen zwischen 60 und 70% variieren.

Der Rückgang der Versorgung auf nationaler Ebene soll dabei nach seinen Worten auf globale Spekulationen zurückzuführen sein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    rolli

    ich lach mich tot, …., wo sind denn deine riesigen Rinderherden mit zehntausenden von Exemplaren…., Loyo, ich glaub du schwellgst in Erinnerungen an alte Zeiten…., vielleicht hast du auch zu viele Filme aus EE.UU. gesehen…

  2. 2
    Pandora

    Fleisch – welches Fleisch ??!!

  3. 3
    Der Bettler

    Es ist eher zum tot weinen,was man da an Lügen vorgesetzt bekommt..75% der Rinder werden aus Argentinien Brasilien und anderen
    Ländern importiert,und exportiert wird gar nichts.Wie denn auch? Wir müssen uns im eigenen Land schon die Füße ablaufen, damit wir mal ein
    schönes Stück Rindfleisch bekommen.Die Zeiten wo es noch unbegrenzt
    und billig Rindfleisch gab,sind nach den Enteignungen der Großrinder-
    farmen vorbei.Es wird fast nichts mehr produziert,und die riesen Flächen liegen brach.Was der Loyo da von sich gibt,kann ja fast keiner mehr glauben,wenn man den Tatsachen ins Auge sieht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!