Ecuador: Correa gewinnt Rechtsstreit gegen oppositionelle Medien

jornal

Datum: 21. Juli 2011
Uhrzeit: 07:34 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Maulkorb für die Presse

Wegen Verleumdung des Präsidenten hat ein Gericht in Ecuador am Mittwoch (20.) drei Direktoren und einen ehemaligen Redakteur der Zeitung „El Universo“ zu Freiheitsstrafen von jeweils drei Jahren verurteilt. Zusätzlich wurde eine Geldstrafe in Höhe von insgesamt 21 Millionen Euro gegen die vier Angeklagten sowie ein Bußgeld von sieben Millionen Euro gegen die Zeitung verhängt. In der Klageerhebung vom 21. Märzt hatte Correa rund 55 Millionen Euro Entschädigung gefordert.

Am 30. September 2010 hatte die Zeitung, die als besonders kritisch gegenüber der Regierung Correas gilt, kritisch über eine Auseinandersetzung zwischen Polizei und Militärtruppen berichtet, bei dem Soldaten das Staatsoberhaupt aus einem von streikenden Polizisten belagerten Gebäude evakuiert hatten.

Der ehemalige ecuadorianische Präsident Lucio Gutiérrez hatte bereits kurz nach den Auseinandersetzungen mitgeteilt, dass der amtierende Präsident Rafael Correa die Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Militärtruppen zu seinen Gunsten ausnutze, um somit seine angeschlagene Popularität zu steigern. Der Oppositionsführer bezeichnete die Correa-Regierung als korrupt. “Ecuador befindet sich einer schweren wirtschaftlichen Krise, die immer mehr auch zu einer ethischen, moralischen und auch politischen Krise ausartet”.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Lucio Gutierrez

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Schöne Grüße aus Venezuela!!!

  2. 2
    machester

    Venezuela, Ecuador, Kuba, jetzt noch Peru…, alles Länder die in den nächsten Jahren keine Zukunft mehr haben werden…

  3. 3
    Der Bettler

    Bolivien vergessen?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!