Venezuela: 10 Morde in 96 Stunden auf der Isla de Margarita

Datum: 28. Juli 2011
Uhrzeit: 20:58 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In den letzten 96 Stunden sind mindestens zehn Personen auf der venezolanischen Isla de Margarita ermordet worden. Nach Berichten lokaler Medien waren die meisten der Opfer gefesselt und geknebelt und wiesen Einschüsse im Hinterkopf und Rücken auf.

Erst vor zehn Tagen ist ein britischer Tourist auf der Karibikinsel erschossen worden. Nach Angaben von Kommissar Luis Garavin, Leiter der lokalen Kriminalpolizei, wurde dem Engländer bei einem Raubüberfall in das Gesicht geschossen, sein Bruder wurde mit einer Schußwunde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Das nur zur 50% von Gustav festgestellten Abnahme der Kriminalität.
    Auf der Insel gute 50 % mehr Morde ist Tatsache.Wir die auf der Insel leben wissen das,aber Gustav,der sonstwo haust,nur nicht in Venezuela
    weiß das besser.Irgendwann muß er mal Gehirnwäsche bekommen haben
    sonst würde er nicht so unqualifizierten Mist von sich geben.
    Du weißt eines,das Du nichts weißt,darum lass es lieber.

  2. 2
    der demokrat

    als ich nach margarita kam, kamnicht zählbare ich in ein kleines paradies….
    und jetzt hugo chavez?

    ich sehe jeden tag nicht mehr zählbare uniformierte, aber die kann man sich sparen, weil sie nur weitere rädchen im korruptionsapparat sind.

    diese mordfälle sind eine richtige epidemie !

  3. 3
    der demokrat

    man muss sich das mal hochrechnen: 96 : 4 = 24 x 365 = 8760 = 17,5 tote pro tausend einwohner (angenommen 500.000)

    das ist reklame pur und fördert den tourismus

    ich wundere mich jeden tag
    ich wunder mich jeden tag über touristen die sich hierher verirren

    tourismusförderung?

  4. 4
    der demokrat

    1,7% der leute in margarita sterben wegen der morderei !

  5. 5
    Der Bettler

    Es reichen die offiziellen Tötungsdelikte von 21000 in Venezuela 2010.
    Und es wird immer schlimmer.Vor 15 Jahren hat es auf Margarita vielleicht
    10 Morde im JAHR gegeben.Dank der Regierungszeit Chavez hat es sich
    verhundertfacht.Das ist die bittere Wahrheit.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!