Venezuela: Archäologischer Fund auf der „Isla de Aves“

Datum: 31. Juli 2011
Uhrzeit: 11:03 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Wertvolles Fundstück

Eine Gruppe von Forschern hat in den Gewässern der „Isla de Aves“ mehrere archäologische Stätten entdeckt. Laut Berichten des venezolanischen Kulturinstituts fanden die Wissenschaftler an sechs verschiedenen Fundorten Bronzenägel, mehrere Krampen (U-förmig gebogenes oder gewinkeltes Verbindungselement) und Teile eines Ankers.

Zu den auffälligsten Fundstücken gehören Keramikscherben aus der Kolonialzeit, sowie ein Admiralsanker (spätes XVIII. Jahrhundert). Dieses Stück wird als besonders wertvoll bezeichnet, da es nur wenige dieser Art weltweit gibt.

Die Isla de Aves (Vogel-Insel) ist eine zu Venezuela gehörende, unbewohnte Insel im Karibischen Meer. Administrativ gehört die Insel zu den venezolanischen Bundesterritorien (Dependencias Federales). Sie ist nur rund 375 Meter lang, nie mehr als 50 Meter breit und erhebt sich an ruhigen Tagen 4 Meter über den Meeresspiegel. Besondere Bedeutung hat sie als Ruhe- und Brutort für Seevögel und die Suppenschildkröte.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast.

    Wertvolles Fundstück und ich habe schon gedacht die haben
    das Hirn von H.C.gefunden tzz…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!