Mindestens 12 Tote bei versuchtem Banküberfall in Ceará

bank

Der Überfall ereignete sich um 02:17 Uhr Ortszeit (Foto: TVScreen)
Datum: 07. Dezember 2018
Uhrzeit: 14:48 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beim versuchten Überfall von zwei Bankfilialen sind am Freitagmorgen (7.) Ortszeit in der Stadt Milagres (Region Cariri im brasilianischen Bundesstaat Ceará) mindestens 12 Menschen getötet und mehrere zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Laut dem Bürgermeister von Milagres, Lielson Landim, sind unter den Toten zwei Minderjährige im Alter von 10 und 13 Jahren. Nach Angaben der Behörden hatten die Räuber mehrere Personen als Geiseln genommen. Bei dem rund zwanzig Minuten andauernden Feuergefecht mit der Polizei wurden mindestens sechs Räuber und sechs Geisel- fünf aus derselben Familie – getötet. Vor dem Überfall hatte die Bande die Straße mit einem Lastwagen blockiert und das Fahrzeug der Opfer angehalten.

Der Überfall ereignete sich um 02:17 Uhr Ortszeit. Die Militärpolizei umzingelte die Bande mit mehreren Autos, die deshalb nicht in die beiden Geldinstitute im Zentrum der 28.000 Einwohner zählenden Stadt eindringen konnte. In derselben Nacht überfiel eine weitere bewaffnete Gruppe eine Bankfiliale in der Gemeinde Itatira, die sich im zentralen Hinterland von Ceará befindet. Nach Angaben der Militärpolizei nahmen rund 15 Männer an dem Verbrechen teil. Laut der Banken-Union von Ceará wurden in diesem Jahr mindestens 44 Angriffe gegen Geldinstitute im Nordosten des Landes registriert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten