Naturtourismusangebot: Mit dem Fahrrad durch Peru

fahrrad

Unter dem Namen "Bici Tour & Sunset Picnic" zielt dieses touristische Projekt darauf ab, den Service einer Tour auf einer festgelegten und genau abgegrenzten Route anzubieten (Fotos: sernanp)
Datum: 09. Oktober 2021
Uhrzeit: 15:27 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Um das Naturtourismusangebot zu diversifizieren und den Besuchern von Naturschutzgebieten nachhaltige Alternativen zu bieten, wird derzeit an der Umsetzung einer neuen touristischen Route gearbeitet. Diese fördert das Radfahren im historischen Schutzgebiet „Santuario Histórico Bosque de Pómac“ in Nordwest-Peru in der Region Lambayeque. Die Initiative wird vom Nationalen Dienst für staatlich geschützte Naturgebiete (Sernanp), einer dem Umweltministerium unterstellten Einrichtung und dem Unternehmen „Chaski Ventura Norte SAC“ durch einen in diesem Jahr unterzeichneten Vertrag über touristische Dienstleistungen gefördert. Unter dem Namen „Bici Tour & Sunset Picnic“ zielt dieses touristische Projekt darauf ab, den Service einer Tour auf einer festgelegten und genau abgegrenzten Route anzubieten. Insgesamt siebzehn Kilometer des Pomac-Waldes und des archäologischen Komplexes von Sicán, die für die ganze Familie geeignet sind und auf denen man einige Sehenswürdigkeiten wie den Tausendjährigen Baum, das Karl-Weiss-Haus, die Aussichtspunkte der Huaca de La Merced und Las Salinas, das Interpretationszentrum des Heiligtums sowie die Huacas El Oro und Las Ventanas entdecken kann.

Für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Entwicklung dieser Aktivität wurden an strategischen Punkten entlang der Strecke umweltfreundliche Parkplätze und Rastplätze eingerichtet, um jegliche Beeinträchtigung der Erhaltung des kulturellen und natürlichen Erbes des Heiligtums zu vermeiden. Ebenso wurden Biosicherheitsprotokolle erstellt, um ein natürliches und sicheres Erlebnis zu bieten und die schönsten Landschaften von Pomac aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Diese Initiative fördert die Diversifizierung des Tourismusangebots im Schutzgebiet und stärkt die Verbindung mit dem Privatsektor, um einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus mit dem Schutz der Natur und der Gesundheit der Menschen anzubieten und zu gewährleisten. Außerdem soll das Bewusstsein für die Vorteile der Nutzung von Fahrzeugen geschärft werden, die Umweltverschmutzung vermeiden und zum Wohlbefinden aller beitragen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.