Chile: LAN fliegt erstmals auf die Insel Chiloé

Datum: 08. November 2012
Uhrzeit: 13:53 Uhr
Ressorts: Chile, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Nach Feuerland die zweitgrößte Insel Chiles

AN Airlines fliegt als erste Fluggesellschaft der Welt die chilenische Insel Chiloé (Isla Grande de Chiloé) an. Seit dem 7. November 2012 starten wöchentlich vier Flüge von der chilenischen Hauptstadt Santiago aus in Richtung Chiloé, jeden Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag. Nach einem Zwischenstopp in der Hafenstadt Puerto Montt landet LAN Airlines nach 35 Minuten Flugzeit am Flughafen Mocopulli in Dalcahue (Chiloé). Tickets nach Chiloé kosten etwa 68 Euro ab Santiago und 13 Euro ab Puerto Montt (exklusive Steuern und Gebühren). Die Flüge werden mit dem modernen Airbus A320 durchgeführt.

Bereits am 6. November 2012 legte LAN Airlines erfolgreich den Jungfernflug von Santiago de Chile nach Chiloé auf und weihte die neue Strecke mit chilenischen Regierungsvertretern wie Verkehrsminister Pedro Pablo Errazuriz sowie Parlamentariern und Vertretern der Region ein.

„Heute ist ein wichtiger Tag für unser Unternehmen. Wir sehen die neue Route als riesigen Fortschritt in unseren Bemühungen, einen Beitrag zur Entwicklung Chiles und unserer Regionen zu leisten. Wir wollen gute Anbindungen in unserem Land und in der Welt schaffen“, so der General Manager von LAN in Chile, Enrique Elsaca. „Das ist auch ein Impuls für die soziale, wirtschaftliche und touristische Entwicklung Chiloés, das nun das 16. Reiseziel innerhalb Chiles ist, das wir anfliegen“, so Elsaca weiter.

Chiloé ist nach Feuerland die zweitgrößte Insel Chiles und liegt 1.186 Kilometer südöstlich von Santiago im Pazifik. Touristen gelangten bislang ausschließlich mit lokalen Bussen und Fähren auf die Insel. Dabei hat Chiloé so viel zu bieten: Hier können Gäste Pinguine in ihren Kolonien beobachten, Wanderungen durch unberührte Naturschutzgebiete unternehmen oder die 16 Holzkirchen besichtigen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!