Venezuela: Manipulation der Informationen – Regime verklagt spanische Zeitung „ABC“

abc-spanien

"ABC": Nach El País und El Mundo die Tageszeitung mit der dritthöchsten Auflage in Spanien (Foto: Archiv)
Datum: 03. März 2014
Uhrzeit: 08:35 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das venezolanische Regime will die konservative spanische Zeitung “ABC” verklagen. Dem Blatt und seinen Journalisten wird eine „Manipulation“ der Informationen vorgeworfen, Berichte über die aktuelle Situation im von Protesten erschütterten Land sollen nicht der Wahrheit entsprechen. Die Tageszeitung ist der aktuellen Regierung ein Dorn im Auge, seit sie die letzten Monate im Leben des laut Caracas am 5. März verstorbenen venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez als „Inszenierung“ und „beispielloses Lügengeflecht“ bezeichnet hatte.

„Sie (ABC) haben einen Korrespondenten, der ständig die Wahrheit über Venezuela manipuliert. Die größte Frechheit war, dass ein Bild der Proteste in Ägypten als eine Verletzung der Menschenrechte in Venezuela präsentiert wurde. Wir werden rechtliche Schritte gegen die Zeitung und diesen Journalisten einleiten“, entrüstete sich Informationsministerin Delcy Rodríguez und wies darauf hin, dass bisher noch „keine formelle Entschuldigung“ von „ABC“ vorliege. Dass die venezolanische Regierung fast täglich manipulierte Fotos und Videos in Umlauf bringt, erwähnte die Ministerin nicht.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    MM

    Ich bin sicher die ABC zittert vor Angst.
    Wo man einer Tageszeitung grade Manipulation der Berichterstattung vorwirft, hätte ich doch gleich mal eine Frage nach Caracas: Welche Aufgaben genau hat eigentlich ein „Informationsminister“?

    • 1.1
      Caramba

      Informationsminister = Propagandaminister

      • 1.1.1
        MM

        Schon klar ;-)

  2. 2
    VE-GE

    ….ist nur laecherlich

  3. 3
    Alba

    Das ABC eines Mitgliedes einer Regierung sollte eigentlich heißen, Lügen darf man nicht, klauen darf man nicht, morden darf man nicht, dies sollte sich die Informationsministerin Delcy Rodriguez mal zu Herzen nehmen, in Konzequenz sollte Madame ihren Job an den nagel hängen und ab nach KUBA.

  4. 4
    Alba

    Das ABC eines Mitgliedes einer Regierung sollte eigentlich heißen, Lügen darf man nicht, klauen darf man nicht, morden darf man nicht, dies sollte sich die Informationsministerin Delcy Rodriguez mal zu Herzen nehmen, in Konsequenz sollte Madame ihren Job an den Nagel hängen und ab nach KUBA.

  5. 5
    Herbert Merkelbach

    Diese Worte „verklagen“ gab es schon einmal als El Pais aus Spanien ein Foto von Chávez auf dem Kranken- oder besser auf dem Totenbett veröffentlichte.
    Bis zum heutigen Tage habe ich nichts von einer Verurteilung zu einer Zahlung einer Schadensersatzforderung gelesen, noch gehört.
    Vielleicht bin ich jedoch schlecht informiert.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!