<script>

Tourismus Bolivien: Neuer Flughafen am Titicacasee

airport

Das Projekt, das eine Investition von rund sieben Millionen US-Dollar erforderte, dient zur Förderung des nationalen und internationalen Tourismus (Foto: ABI)
Datum: 12. Juli 2018
Uhrzeit: 11:01 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am Mittwoch (11.) hat Boliviens Präsident Evo Morales den Flughafen „Tito Yupanqui“ im Verwaltungsbezirk Copacabana (Provinz Manco Kapac) eröffnet. Das Projekt, das eine Investition von rund sieben Millionen US-Dollar erforderte, dient zur Förderung des nationalen und internationalen Tourismus. Das neue Flughafenterminal verfügt über eine 2,1 Kilometer lange und 23 Meter breite Start- und Landebahn, einen Kontrollbereich, ein Passagierterminal mit Pre-Boarding und VIP-Lounge, sowie mehreren Duschen. „Wir fördern den Tourismus und deshalb bauen wir mehrere Flughäfen“, so Morales bei einer öffentlichen Veranstaltung.

Nach offiziellen Angaben wird die Reisezeit von der Stadt El Alto zum Terminal 20 Minuten betragen und es werden voraussichtlich drei Flüge pro Woche stattfinden. Morales deutete auch an, dass Luftverbindungen zu den peruanischen Städten Cusco, Puno oder Juliaca aufgenommen werden und „Tito Yupanqui“ damit „automatisch ein internationaler Flughafen wird“.

Manco Kapac ist die kleinste der zwanzig Provinzen des bolivianischen Departamento La Paz und liegt im zentralen Teil des bolivianischen Altiplano auf der Copacabana-Halbinsel im Titicaca-See, die den Lago Chucuito („Großer See“) im Nordwesten vom Wiñaymarka („Kleiner See“) im Südosten trennt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten