+++ Liveticker zur Ankunft von Papst Benedikt XVI. in Mexiko +++► Seite 2

papst-mexiko

Datum: 23. März 2012
Uhrzeit: 15:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)
► Alle News zur Lateinamerikakreise von Papst Benedikt XVI.

+++ 00:40 Uhr: Papst besteigt Papamobil +++
Benedikt XVI. sitzt nun im Papamobil, welches sich gemächlich auf den Weg macht. Noch sind die Panzerglasscheiben an den Seiten geöffnet, als der Konvoi den Flughafen verlässt. Die Geschwindigkeit soll über die gesamte Strecke von 34 Kilometern nicht mehr als 20 km/h betragen. Die Zuschauer jubeln, Luftballons steigen auf.

+++ 00:25 Uhr: Papamobil steht bereit +++
Das Papamobil steht bereit, um den Papst zu seiner 35 Kilometer entfernten Unterkunft in einer katholischen Schule in León zu bringen. Die gesamte Strecke wird er in dem gepanzerten Gefährt zurücklegen, an den Straßenrändern warten zehntausende Gläubige und Schaulustige. Alles findet unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt, über 10.000 Polizisten und Soldaten sind im Einsatz.

+++ 00:20 Uhr: Papstrede ohne Überraschung +++

Die Begrüßungsrede von Papst Benedikt XVI. enthielt wie erwartet keine Überraschungen. Er sei glücklich nun in Mexiko zu sein, da dieser Wunsch schon lange in seinem Herzen gewesen sein, so Ratzinger. Er wolle das Volk nun kennen lernen und eine Botschaft der Ermutigung und des Segens zu überbringen. Er freue sich, das Wort Gottes in dem Land widerhallen zu hören. „Ich möchte allen Mexikanern die Hände hinstrecken“ erklärte Benedikt XVI. weiter und betonte, des er als Pilger der Glaubens, der Hoffnung und der Liebe gekommen sei.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: siehe Artikel | Hinweis: Alle Zeitangaben in MEZ/MESZ

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!