+++ Liveticker: Papst Benedikt beginnt Kuba-Reise +++► Seite 3

papst-vesper

Datum: 26. März 2012
Uhrzeit: 15:54 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Alle Infos über die 23. Auslandsreise des Pontifex

+++ 21:55 Uhr: Eröffnungsworte des Pontifex +++
Nun hält Benedikt XVI. seine Begrüssungsrede. Er grüßt zunächst alle Kubaner, „wo immer sie sich befinden“ würden. Er erinnert an Johannes Paul II., der mit seinem Besuch vor 14 Jahren eine neue Phase in den Beziehungen zwischen Staat und Kirche ermöglicht haben. Doch es gäbe noch viel zu tun. Anschließend erinnert er an die christlichen Wurzeln der Kubaner, die wahre Seele der kubanischen Identität. „Ich komme als Pilger der Liebe nach Kuba“, so Ratzinger weiter. Er wolle alle legitimen Wünsche aller Kubaner – wo immer sie auch seien – mitnehmen. Er zeigt sich überzeugt, dass Kuba auch in der derzeitigen Situation seinen Horizont erneuern und erweitern vermag.

+++ 21:45 Uhr: Castro hält Begrüßungsrede +++
Das wahre Antlitz der Heimat ist das Antlitz der Gerechtigkeit, des Friedens und der Freiheit, so Raúl Castro in seiner Begrüßungsrede. Es sei Kubas ureigenes Recht, einen eigenen Weg beschreiten zu wollen. Trotzdem wolle man alles ändern, was geändert werden müsse. Laut Castro hätten sich schon viele Generationen von Kubanern für die Ziele des Landes eingesetzt. Zudem betont er, in den vergangenen Jahren den Analphabetismus ausgerottet und zehntausende Ärzte ausgebildet zu haben. Die kubanische Verfassung garantiere Religionsfreiheit, daher habe die Regierung auch gute Beziehungen zu allen Kirchen des Landes, so Castro weiter. Benedikt werde auf Kuba ein Volk vorfinden, welches ihm wohlwollend zuhören würde.

+++ 21:40 Uhr: Kanonenschüsse während Nationalhymnen +++
Während der Nationalhymnen werden immer wieder Kanonenschüsse abgegeben, der Papst und Castro stehen inzwischen unter einem kleinen offenen Pavillon, wo zwei Stühle und ein Rednerpult aufgestellt wurden. Der Wind verweht die weisse Papstrobe, während Soldaten in weissen Uniformen defilieren.

+++ 21:35 Uhr: Niemand da zum Winken +++
Papst Benedikt XVI. hat das Flugzeug verlassen ohne in der Tür stehen zu bleiben und zu winken. Publikum ist ja auch keines Vorhanden. Raúl Castro begrüsst den Heiligen Vater mit militärischen Ehren. Vier kleine Kinder dürfen zuvor jedoch noch Blumen überreichen.

+++ 21:25 Uhr: Kubanisches TV überträgt live +++
Das kubanische Fernsehen hat sich nun dazugeschaltet und überträgt die Ankunft ebenfalls live. Staatspräsident Raúl Castro betritt das Rollfeld, während die Gangway herangeschoben wird. Es ist ein sehr überschauberer Empfang, mehr als 100 Leute dürften sich nicht auf dem Rollfeld aufhalten. Im Hintergrund hört man Sprechchöre, die nach Benedikt XVI. rufen.

+++ 21:20 Uhr: Papst gelandet +++
Soeben ist Papst Benedikt XVI. in Santiago de Cuba gelandet. TV-Bilder zeigen vielleicht zwei Dutzend Geistliche und ein paar Hundert Gläubige auf einer Aussichtsplattform am Airport.

+++ 21:10 Uhr: Warten in Santiago de Cuba +++
Innerhalb der nächsten Stunde wird Papst Benedikt XVI in Kuba erwartet. Aufgrund der Verzögerungen bei der Abschiedszeremonie in Guanajuato in Mexiko ist die Alitalia-Maschine verspätet. Auch wir warten auf die ersten Bilder aus Santiago de Cuba.

+++ 18:10 Uhr: Start steht unmittelbar bevor +++
Das Flugzeug ist nun auf dem Weg zur Startbahn. Rund 3 Stunden wird der Flug dauern, bevor der Papst genau den kommunistischen Boden betritt, wo sein Vorgänger einen regen Austausch mit dem damaligen Staatschef Fidel Castro gepflegt hatte. So vertraulich dürfte es diesmal aber nicht zugehen. Wir melden uns rechtzeitig zur Landung in Santiago de Cuba wieder, wo die Maschine aufgrund der Verspätung nun gegen 14:45 Uhr Ortszeit (21:45h MESZ) erwartet wird.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: siehe Artikel | Hinweis: Alle Zeiten in MESZ

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!