RIU fördert die Sauberhaltung und Sicherheit des Strandes von Matapalo in Costa Rica

strand

Das RIU Resort in Playa Matapalo befindet sich in einem wunderschönen Naturgebiet (RIU)
Datum: 04. September 2018
Uhrzeit: 13:46 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

RIU engagiert sich weiterhin für die Verbesserung und Erhaltung seiner Reiseziele. Aktuell hat die Hotelkette mit den Behörden von Carrillo, in der Provinz von Guanacaste zusammengearbeitet, um den Strand von Matapalo zu schützen. Dafür wurden Barrieren gebaut, welche die Durchfahrt von Fahrzeugen und Quads verhindern sollen, die bis dato eine Gefahr für Badegäste und Besucher darstellten.

Eine der durchgeführten Arbeiten war der Bau einer Brücke, die ein neues Kanalisationssystem beinhaltet und den Verkehr zu jeder Jahreszeit, vor allem während der Regenzeit, verbessert. RIU hat zudem Bänke und große Blumentöpfe gespendet, die als Barriere dienen und die Zufahrt zu dem öffentlichen Bereich verhindern.

Der Bürgermeister von Carrillo, Carlos Cantillo, versicherte das: „Die durchgeführten Arbeiten zu einer Verschönerung der Strandzugänge beitragen und den Besuchern eine erhöhte Sicherheit bieten, da sie den Zugang von Fahrzeugen verhindern, die einen Unfall verursachen könnten.“

Auch wenn die Durchfahrt für Fahrzeuge verboten wurde, haben bei Notfällen Rettungswagen die Möglichkeit in den Bereich zu gelangen, und es steht auch ein kontrollierter Zugang für den Transport von Jetskis oder Booten zum Meer zur Verfügung.

Im Jahr 2009 eröffnete die Hotelkette RIU mit dem Hotel Riu Guanacaste, ihr erstes Hotel in Costa Rica und im Jahr 2012 folgte das Hotel Riu Palace Costa Rica. Seitdem fühlt sich das Unternehmen eng mit dem Reiseziel und seiner Entwicklung verbunden.

Das RIU Resort in Playa Matapalo befindet sich in einem wunderschönen Naturgebiet, deshalb entschied sich die Kette fast 200 Hektar seines 250 Hektar großen Landeigentums für den Erhalt des Ökosystems zu widmen und schaffte ein Naturschutzgebiet. Es handelt sich um ein Reservat, welches Teil des biologischen Korridors von Chorotega ist, so dass die Erhaltung seiner Flora und Fauna von nationalem Interesse für den Naturschutz ist.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!