Brasilien: Priorität bei der Auslieferung von Linksextremist Cesari Battisti

brasilien

Generalstaatsanwältin Raquel Dodge will Priorität bei der Auslieferung von Cesari Battisti - Archiv / Agência Brasil
Datum: 05. November 2018
Uhrzeit: 20:46 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Während des Wahlkampfs hat Brasiliens designiertes Staatsoberhaupt Jair Messias Bolsonaro versprochen, Cesare Battisti nach Italien auszuliefern. Das ehemalige Mitglied einer militanten linksradikalen Gruppe, welche während der „bleiernen Jahre“ in Italien eine gewaltsame Revolution unterstützte, wurde in Italien wegen terroristischer Verbrechen und vier Morden, die er als Aktivist der Kommunistischen Proletarischen Partei begangen hatte, zu lebenslanger Haft verurteilt und hält sich in Brasilien auf. Im Dezember 2010 hatte der damalige Präsident Luiz Inácio Lula da Silva einen Antrag der italienischen Regierung auf Auslieferung des Linksextremisten abgelehnt. Generalstaatsanwältin Raquel Dodge hat den Bundesgerichtshof (STF) am Montag (5.) gebeten, dem Prozess einer möglichen Auslieferung Vorrang einzuräumen.

Bolsonaro macht Nägel mit Köpfen und hat sich am Montagvormittag (Ortszeit) mit dem italienischen Botschafter in Brasilien, Antonio Bernardini, getroffen. Nach Angaben des Botschafters wurde die Situation von Battisti diskutiert. „Der Fall Batistti ist sehr klar – Italien bittet um Auslieferung. Der Fall wird jetzt vor dem Bundesgericht diskutiert. Wir gehen davon aus, dass der Oberste Gerichtshof innerhalb kürzester Zeit eine Entscheidung treffen wird“, so Bernardini. „Lula hat diesem Kriminellen Unterschlupf gewährt und wir werden diesen Terroristen schnellstens nach Italien zurückbringen“, bekräftigte Bolsonaro in einem Interview mit „TV Band“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    caratinga

    Es ist unvorstellbar, die PT Lula hält die Hand über einen mehrfachen Mörder.
    Wer das macht ist auch ein Mörder, dieser Lula geht über Leichen, nur um an die Macht zu kommen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!