Deutsch-Mittelamerikanische Parlamentariergruppe besucht Dominikanische Republik und Haiti

manno

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt in Haiti wird die Bekämpfung der extremen Armut und Unterversorgung sein (Foto: Logan Abassi UN/MINUSTAH)
Datum: 09. November 2018
Uhrzeit: 12:31 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Vom 11. bis 17. November 2018 wird eine Delegation der Deutsch-Mittelamerikanischen Parlamentariergruppe unter Leitung der Vorsitzenden der Parlamentariergruppe, Heike Hänsel (DIE LINKE), nach Haiti und in die Dominikanische Republik reisen. Die weiteren Delegationsmitglieder sind die stellvertretenden Vorsitzenden und Abgeordneten Matthias Hauer (CDU/CSU), Dr. Sascha Raabe (SPD), Prof. Dr. Axel Gehrke (AFD), Jens Beeck (FDP) und Steffi Lemke (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

Die Reise soll der Vertiefung der bilateralen Beziehungen mit beiden Ländern, insbesondere der Kontakte zu den dortigen Parlamenten und der Zivilgesellschaft dienen. Beide Länder sind sehr stark von den Folgen des Klimawandels betroffen und regelmäßig durch Hurrikans bedroht. Daher soll ein Schwerpunkt der Reise auf den mit Hilfe der deutschen Entwicklungszusammenarbeit umgesetzten Maßnahmen der Klimaanpassung liegen.

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt in Haiti wird die Bekämpfung der extremen Armut und Unterversorgung sein. Außerdem wird sich die Delegation mit der Situation haitianischer Flüchtlinge in der Dominikanischen Republik und mit Ansätzen alternativer ländlicher Entwicklung in beiden Ländern beschäftigen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2018 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Peter Hager

    Ausgerechnet Heike Hänsel! Was müssen ihre Gesprächspartner in der Karibik da für einen Eindruck von Deutschland gewinnen…! Und wir Steuerzahlen müssen der auch noch die Reise bezahlen. Da könnte man wirklich Terrorist werden.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten