Video: Riesige Anaconda in Venezuela getötet

video

Nutzer sozialer Netzwerke lehnten die Jagd auf das Tier ab (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 13. Dezember 2018
Uhrzeit: 16:44 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Eine riesige Anakonda wurde am Sonntag (9.) im venezolanischen Bundesstaat Bolívar gejagt und getötet. Die Bewohner von San Félix stellten die Bilder ins Netz und lösten damit eine Kontroverse hinsichtlich der Einmischung des Menschen in den natürlichen Lebensraum des Tieres aus. Der anschließende Tod des Reptils wurde heftig kritisiert und scharf verurteilt.

Nutzer sozialer Netzwerke lehnten die Jagd auf das Tier ab. „Wie viele Jahre sind vergangen, bis dieses wunderschöne Exemplar diese Größe erreicht hat. Nun töten sie dieses Tier und nehmen es als Trophäe“. Im südamerikanischen Land kann diese Art hauptsächlich in den Ebenen und entlang des Orinoco-Flusses beobachtet werden. Die Schlange kann 8,56 Meter lang (bisheriger Weltrekord) und bis zu 100 Kilogramm schwer werden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Mark

    das sind Idioten und werden auch immer welche bleiben.

  2. 2
    Der Bettler

    es schreit zum himmel,was diese hirnlosen subjekte noch alles anstellen um venezuela entgültig ins nichts verschwinden zu lassen. unfassbar!!

  3. 3
    Mango

    So haben sie zumindest was zum futtern.. (Ironie)

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!