Peru zeigt sich zum Start der Rallye Dakar von seiner besten Seite

peru

Peru hat wahnsinnig viel zu bieten (Foto: PromPeru)
Datum: 08. Januar 2019
Uhrzeit: 10:20 Uhr
Ressorts: Peru, Sport, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 6. Januar ging die Rallye Dakar 2019 in Lima an den Start. 541 Teilnehmer kämpfen in 334 Fahrzeugen um die Titel, darunter 137 Motorräder, 26 Quads, 130 Autos und 41 LKWs. Viele Piloten nutzten die Feiertage vor dem Start für einen privaten Aufenthalt in Peru. Darunter auch die Favoriten Stéphane Peterhansel (Auto) und Cyril Despres (Motorrad) aus Frankreich, die sich begeistert vom großen touristischen Potential der Destination sowie den zahllosen Möglichkeiten für Abenteuersport zeigten.

Peterhansel, Anwärter auf den 14. Titel der härtesten Off-Road-Rallye der Welt, verbrachte vor dem Start der ersten rein peruanischen Rallye Dakar den Jahreswechsel gemeinsam mit seiner Frau Andrea, ebenfalls Rallye-Teilnehmerin, in Cusco. Auch Ausflüge ins Heilige Tal und nach Machu Picchu standen auf dem Programm.

“Die Gastfreundschaft der Peruaner hat mich begeistert, und Machu Picchu verdient seinen Titel als neues Weltwunder zu 100%. Als nächstes würde ich gern etwas Abenteuerluft schnuppern und beispielsweise die Anden mit dem Motorrad oder im Auto entdecken”, so Peterhansel während seinem Aufenthalt.

Cyril Despres, ebenfalls Teil des X-raid Mini JCW Teams, bekannte sich als leidenschaflicher Abenteuerreisender. Deshalb steht der Inka Trail ganz oben auf seiner Wunschliste. “Für unseren Urlaub sind wir immer auf der Suche nach Orten, an denen wir Abenteuer erleben können. Der Termin für unsere Trekkingtour auf dem Inka Trail steht bereits. Diese magische Route inmitten der peruanischen Bergwelt wird mein Abenteuerherz höher schlagen lassen” so der Motorrad-Champion. Auch die Deutschen Annett Fischerin, Pilotin des Teams GirlsForDakar, und Sven Quandt, Teamchef von X-raid, statteten Cusco einen Besuch ab und wurden dort mit offenen Armen empfangen.

Über die Rallye Dakar

Die Rallye Dakar 2019 findet vom 6. bis 17. Januar statt und führt durch fünf Regionen von Peru. Die weltberühmte Rallye findet erstmalig in nur einem Land statt. Bereits zum vierten Mal ist Peru Gastgeber des Wettbewerbs. Das Terrain dieser Ausgabe der Rallye Dakar besteht zu 70% aus Sanddünen und zu 30% aus anderem Untergrund. Die Franzosen Stéphane Peterhansel und Cyril Despres gelten als Favoriten und haben gemeinsam 18 Titel der Rallye inne.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten