Argentinien ist das am meisten besuchte Land Südamerikas

igua

Fast alle der Reisenden statten der pulsierenden Hauptstadt Buenos Aires einen Besuch ab, ebenfalls ziehen die Iguaçu-Wasserfälle Tausende Besucher an (Fotos: Latinapress)
Datum: 16. Februar 2019
Uhrzeit: 10:13 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Immer mehr Abenteuerlustige und Backpacker verschlägt es nach Südamerika. Südamerikanische Länder haben unglaublich viel zu bieten und sind extrem vielfältig. Der Urlauber findet auf dem südlichen Teil des amerikanischen Doppelkontinents einfach alles: von tropischen Traumstränden über spektakuläre Landschaften und grüne Regenwälder bis hin zu pulsierenden Städten – all das ist Südamerika. Das meist besuchte Land ist Argentinien, nach Angaben des Nationalen Instituts für Statistik und Volkszählung „Instituto Nacional de Estadística y Censos“ (INDEC) haben im Jahr 2017 insgesamt 6.705.000 Touristen das Land der Gauchos besucht.

Aus den Daten des argentinische Statistikamts geht hervor, dass die Touristen hauptsächlich aus Brasilien (25,2 Prozent) und Europa (23,1 Prozent) kommen und sich im Durchschnitt 12 Nächte im Land aufhalten. Die am meisten besuchten Orte sind vor allem in den Monaten Juli und August „La Patagonia Argentina“, Ushuaia und der Nationalpark „Parque Los Glaciares“ (Belegung in der Saison bei 100 Prozent). Fast alle der Reisenden statten der pulsierenden Hauptstadt Buenos Aires einen Besuch ab, ebenfalls ziehen die Iguaçu-Wasserfälle Tausende Besucher an.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Der Nationalpark Torres del Paine liegt vollständig in CHILE! Vielleicht meinten Sie el Parque Los Glaciares mit dem Perrito Moreno-Gletscher?

    LG
    A. Jakob

    • 1.1
      Redaktion

      Besten Dank für den Hinweis!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!