Venezuela: Maduro ordnet permanente Mobilisierung der Armee an

maduro

Maduro warf den USA und Kolumbien die Planung eines "Krieges" vor (Foto: PRESIDENCIA VENEZUELA)
Datum: 17. Februar 2019
Uhrzeit: 07:43 Uhr
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Venezuela hat Nicolás Maduro die „sofortige“ Erstellung eines Sonderplans für den dauerhaften Einsatz der Streitkräfte“ (FANB) angeordnet. Ziel ist es, dass die Armee mobil bleibt und Verteidigungspläne gegen Verschwörungen und Provokationen entwickelt, woher auch immer sie kommen, erklärte Maduro über seinen Twitter-Account.

„Ich habe die sofortige Erstellung eines Sonderplans für den dauerhaften Einsatz der Streitkräfte angeordnet, damit unsere #FANB mobil bleibt und Verteidigungspläne gegen Verschwörungen und Provokationen entwickelt, woher sie auch kommen“, so Maduro. Nach eigenen Worten hat er seine Armee ebenfalls beauftragt, einen Plan zur Entsendung von Truppen an die Grenze zu Kolumbien vorzubereiten. Demnach muss geprüft werden, „welche neuen Truppen“ notwendig seien, um die 2.200 Kilometer lange Grenze zum Nachbarland „unverletzbar“ zu machen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Peter Hager

    Welche ARMEE? Was in Venezuela in Uniform steckt, sind überwiegend feige, faule und unfähige Tagediebe. Die schaffen es gerade noch, auf unbewaffnete Zivilisten zu schießen und Kinder auf dem Weg zur Schule auszurauben. Vor einer wirklichen Armee rennen weg wie die Hasen, wenn sie überhaupt erscheinen.

  2. 2
    Peter Saevecke

    @Peter Hager
    Immer die gleichen dümmlichen Bemerkungen ,so in etwa : Die Russische Armee besteht nur aus besoffenen Pennern und die Waffen der Russen bestehen nur aus Schrott. Was sind Sie nur ein für ein dummer Troll ,der keine eigene Meinung und Wissen hat ,angenommen es wäre zutreffend was Sie behaupten das dieses militärische Personal nur aus Strauchdieben und Mördern besteht , beantworten Sie doch nur eine Frage : Zu den Napalm getöteten Kindern und schwersten Verbrennungen in Vietnam durch die VSA, Hiroshima und Nagasaki passt wohl nicht ihre geistige Schublade ,Dresden Hamburg das Ruhrgebiet ,die Rheinwiesen Verbrechen an Deutschen .Diese Administration der Amis besteht nur aus Verbrechern ,gesteuert durch das Kapital der Geldgeilsten dieser Welt. Ob das nun die Juden sind ,wie das vielfach behauptet wird, dem will ich mich nicht anschließen ,denn dann ,wäre ich auch so ein Troll wie Sie der nur anderen was nachplappert. Nach wie vor ,sollte jemals auf dem amerikanischen Kontinent eine kriegerische Auseinandersetzung statt finden, hoffe ich das die Bevölkerung des Landes endlich darüber eine andere Haltung zum Kriegstreiben ihrer Politiker einnimmt und das sie möglichst ungeschoren davon kommen und keine Leiden ertragen müssen. No Regime Change….nirgendwo auf dieser Welt.

    • 2.1
      Peter Hager

      Die venezolanische Armee kenne ich recht detailliert aus eigenem Erleben, in Aktion und in deren Privatleben. Nur deshalb erlaube ich mir ein Urteil zu ihren Fähigkeiten. Um eben nicht zu pauschalisieren, habe ich das Wort „überwiegend“ verwendet, denn auch in dieser Armee gibt es fähige und gute Leute. Nur eben nicht genug, um deren verrottete Struktur und Mentalität positiv zu beeinflussen.

      Ihrem Spagat zu „den Napalm getöteten Kindern und schwersten Verbrennungen in Vietnam durch die VSA, Hiroshima und Nagasaki …“ und dem ganzen Rest kann und mag ich nicht folgen. Das klingt mir zu sehr nach bösartigen Hetzseiten wir Sputnik und Russia Today und hat absolut nichts mit dem Thema des Artikels oder meines kommentares zu tun.

    • 2.2
      Mango

      Da muss ich Hr. Peter Hager zu 150 % recht geben. (welche ARMEE) Die Mehrheit der normalen Soldaten haben Schwächeanfälle weil sie unterernährt sind, und die in höheren Positionen sind so vollgefressen, das sie nicht laufen können. Vor einigen Wochen bekam der Nachbar auf Urlaub, und hat mich besucht, hat meinen Hunden das ganze Futter weg-gegessen, aus der Hunde-Schüssel. Es waren nur Hühner und Fleischabfälle. Und das sie auf unbewaffnete Zivilisten Bauern und Kinder schießen, um sie auszurauben habe ich selbst miterlebt

  3. 3
    Flocky 44

    Keiner von dem Militär ist patriotisch, wären im normalen Leben fast alles kriminelle. Gezüchtete Banditen Brut aufgefüllt mit 30.000 Kubanern.

  4. 4
    Thor

    jeder, der wie ich venezolanische Militärs in der engeren Verwandtschaft hat, weiß, wie die ticken. Feige, Faul, Korrupt und moralisch völlig verkommen. Habe bisher noch keine anderen Vertreter der Gattung in diesem Berufszweig kennengelernt, leider. Die Guardia Civil ist noch schlimmer. Die wirkliche Gefahr geht von den zehntausenden hervorragend ausgebildeten kubanischen Militärs aus, die zahlreichen Ausläufer von Terrororganisationen aus dem Libanon, Iran etc. Das sind ganz andere Kaliber. Peter lade ich gerne ein, hier mal ein paar Monate zu verbringen… aus Deutschland aus, mag die Verbesserung der Welt theoretisch machbar sein, nur scheitert sie leider am Faktor Mensch und ausserhalb der dt. Grenzen.

    • 4.1
      Peter Hager

      Laoo Thor! Ich gehe stark davon aus, Sie meinen den „anderen“ Peter.

  5. 5
    Der Bettler

    herr saevecke,da sind sie aber voll aufgelaufen,denn die anderen kommentare sind reine realität und richtig,und haben hier viele jahre gelebt.ich bin immer noch hier zu einen teil im jahr,und kann nur bestättigen daß die armee ein korrupter feiger sa..haufen ist,der die eigenen landsleute ausraubt,und das diebesgut verscherbelt.nur größere überfälle,und nur mit maske verüben,und zu mehreren leuten auftreten.wie gesagt,es gibt auch verschwindend wenige anständige soldaten. aber überwiegend tun sie alles nur nicht das für was soldaten hier sind.das land brauchen sie nicht mehr verteidigen,denn da gibt es nichts mehr zu verteidigen,als den menschenverachter und seine schergen,und die haben es jetzt bitter nötig.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!