Guaidó vom Militärflugstützpunkt La Carlota: Das Ende der widerrechtlichen Regierung beginnt heute

venezuela

In Venezuela hat die entscheidende Phase im Machtkampf offenbar begonnen (Foto: Archiv)
Datum: 30. April 2019
Uhrzeit: 15:41 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: in Deutschland lebende Venezolaner (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Das Ende der widerrechtlichen Regierung beginnt heute. Operation Freiheit. Ich sende einen Aufruf an die Komitees für Hilfe und Freiheit, sich sofort zu aktivieren und im ganzen Land auf die Straße zu gehen. Die Pläne für den 1. Der Mai beginnen heute “ – Mit diesen Worten rief der Interimspräsident von Venezuela, Juan Guaidó, das venezolanische Volk auf, heute im gesamten Land auf die Straße zu gehen. Juan Guaidó richtete sich heute um 05:30h vom Militärflugstützpunkt La Carlota in Caracas und begleitet von einer Gruppe Soldaten und Leopoldo López an die Bevölkerung.

„Der Aufruf ist, diesen Prozess in La Carlota zu unterstützen, um so den Prozess der endgültigen Absetzung der widerrechtlichen Regierung zu begleiten. Wir rufen alle Beamte im öffentlichen Dienst auf, uns zu unterstützen. Die Unterstützung dieser wichtigen Gruppe ist nicht nur für den Übergang wichtig, sondern auch für den Wiederaufbau Venezuelas und die Wiedererlangung der nationalen Souveränität. Die nationalen Streitkräfte, tapfere Soldaten, verfassungstreue Patrioten, haben unseren Aufruf gehört und vereint werden wir für die Freiheit des Landes kämpfen. “

Herr Guaidó sagte in seinem Aufruf an das venezolanische Volk, dass nach Jahren mit vielen Opfern, der Verfolgung und der Angst heute das Ende absehbar ist. Er sagte weiterhin, dass das venezolanische Volk und seit heute auch die Streitkräfte „eindeutig auf der Seite des Volkes, der Verfassung, der Menschen, ihren Familien und der Zukunft stehen.

Weiterhin sage Herr Guaidó: „Als verantwortlicher Interimspräsident von Venezuela und damit legitimer Befehlshaber der Streitkräfte, geht mein Aufruf heute an alle Soldaten und die gesamte Militärfamilie, uns im Rahmen der Verfassung des gewaltlosen Kampfes zu begleiten.“
Weiterhin sagte Herr Guaidó : „Wir sagten immer, dass wenn das Volk innerhalb der von der Verfassung gegebenen Möglichkeiten auf die Straße geht und wir mit internationaler Unterstützung rechnen können, werden wir Kompetenzen und die Verantwortung übernehmen „. Abschließend sagte Herr Guaidó: „Jetzt ist der Moment gekommen, wir werden die Freiheit und Demokratie Venezuelas erreichen.“

Pressemitteilung der Nationalversammlung in Venezuela in deutscher Sprache

Kredit: Dariana Bracho / Übersetzung: Anne Strebe, Verden

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!