Milliardär hilft als Freiwilliger Flüchtlingen aus Venezuela

flucht

Carlos Wizard mit Flüchtlingen aus Venezuela (Foto: Divulgação)
Datum: 14. Mai 2019
Uhrzeit: 18:50 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Vor der Krise und anhaltenden Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind bereits rund 3,5 Millionen Venezolaner aus ihrem Heimatland geflüchtet. Regierungsgegner werden nach Angaben der Menschenrechtsorganisation „Amnesty International“ gezielt getötet, politische Gegner will Links-Diktator Nicolás Maduro zum Schweigen bringen. Die größte Massenflucht in der Geschichte Lateinamerikas überfordert Nachbarstaaten, die Integration der Geflüchteten erzeugt ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit. Im brasilianischen Bundesstaat Roraima ist seit Monaten der Unternehmer und Milliardär Carlos Wizard Martins als Freiwilliger tätig. Der Eigentümer eines der größten Vermögen in Brasilien hat es sich zur Aufgabe gemacht, Flüchtlinge aus Venezuela in Brasilien zu empfangen und zu begrüßen.

Seit August letzten Jahres haben er und seine Frau Vânia eine Basis in Boa Vista (RR) eingerichtet, wo sie den größten Teil der Woche verbringen. Carlos wurde von der Mormonenkirche „Igreja de Jesus Cristo dos Santos dos Últimos Dias“ (Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage) ernannt und hat bereits mehr als 3.000 Venezolaner in Empfang genommen. Neben Zeit investiert Carlos Geld in das Projekt. Im Dezember charterte er ein Flugzeug mit 118 Sitzplätzen, um die Flüchtlinge kostenlos in andere Bundesstaaten Brasiliens zu bringen. Der Geschäftsmann tritt auch als Gesprächspartner mit der Bundesregierung auf. Er ist Teil eines Komitees des Innenministeriums, das die Problematik der geflüchteten Venezolaner diskutiert und einen Dialog mit den Ministern und Präsident Jair Messias Bolsonaro führt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten