IWF senkt Wachstumsprognose für Lateinamerika drastisch

container

Lateinamerika verzeichnete in den letzten Jahren eine konjunkturelle Abkühlung und wuchs laut IWF 2018 nur um ein Prozent (Fotos: Twitter)
Datum: 24. Juli 2019
Uhrzeit: 10:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat am Dienstag (23.) die Schätzungen für das Wirtschaftswachstum in Lateinamerika drastisch gekürzt, da sich die Volkswirtschaften von Brasilien und Mexiko aufgrund globaler Handelsstreitigkeiten und einer Verschlechterung des Vertrauens von Anlegern und Analysten stark verlangsamt haben. In seinem Bericht über den Ausblick der Weltwirtschaft geht der IWF jetzt davon aus, dass die Region in diesem Jahr mit einer Wachstumsrate von 0,6 Prozent expandieren wird (0,8 Prozentpunkte weniger als bei der Berechnung vom letzten April). Bis 2020 wurde die Prognose ebenfalls leicht nach unten auf 2,3 Prozent angepasst.

„In Lateinamerika verlangsamte sich die Aktivität zu Beginn des Jahres in mehreren Volkswirtschaften erheblich, was hauptsächlich auf eigenwillige Faktoren zurückzuführen war“, so der IWF und forderte die Regierungen dazu auf, die Haushaltsausgaben und die Verschuldung zu regulieren. Zollstreitigkeiten und Handelsabkommen sowie die Zunahme der Verschuldung und die Unfähigkeit, umfassende makroökonomische Reformen durchzuführen, haben den Aussichten Brasiliens und Mexikos, der wichtigsten lateinamerikanischen Volkswirtschaften, geschadet.

Lateinamerika verzeichnete in den letzten Jahren eine konjunkturelle Abkühlung und wuchs laut IWF 2018 nur um ein Prozent, belastet durch geopolitische Faktoren und rückläufige Investitionen. In dem Bericht wurde auch auf die humanitäre Krise in Venezuela und auf die „verheerenden Auswirkungen“ für die Region hingewiesen. Der IWF geht davon aus, dass die venezolanische Wirtschaft in diesem Jahr um 35 Prozent schrumpfen wird.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!