Präsident Bolsonaro: „Der Amazonas gehört uns“

bolsonaro

Bolsonaro strebt nach einer internationalen Partnerschaft für das Amazon-Management (Foto: Fernando Frazão/Agência Brasil)
Datum: 28. Juli 2019
Uhrzeit: 09:59 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasiliens Präsident Jair Messias Bolsonaro hat am Samstag (27.) bei einer Militärzeremonie in Rio de Janeiro eine nationalistische Rede gehalten, in der er erneut die Souveränität des Amazonas beanspruchte. „Brasilien gehört uns, der Amazonas gehört uns, die Präsidentschaft gehört dem brasilianischen Volk. Diesem Volk bin ich absolut verpflichtet“, so das Staatsoberhaupt vor dem neu aufgestellten Fallschirmjäger-Bataillon der brasilianischen Streitkräfte.

Bolsonaros aggressive Politik in Bezug auf den größten Tropenwald der Welt droht in einigen europäischen Ländern – unter anderem in Frankreich – die Ratifizierung des Freihandelsabkommens zwischen dem Mercosur (Argentinien, Brasilien, Uruguay und Paraguay) und der Europäischen Union zu behindern. Während seiner Rede bei der Militärzeremonie betonte Bolsonaro, dass es „zum ersten Mal in der Geschichte“ einen „Präsidenten gibt, der das, was er im Wahlkampf versprochen hat, verteidigt und einhält. „Es ist zum Wohl des brasilianischen Volkes, Brasilien an die Stelle zu setzen, die es verdient, unsere wahre Unabhängigkeit zu erklären und für das Wohl aller zu kämpfen. Ich strebe Partnerschaften mit der Ersten Welt an – insbesondere mit den Vereinigten Staaten – für die Erkundung des brasilianischen Amazonasgebiets“, so Bolsonaro

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Bono

    Dummkopf. Wir haben die Welt von unseren Kinder nur geliehen und sollten deshalb behutsam mit ihr umgehen.

  2. 2
    noesfacil

    Dumm–> dümmer–> Bolsonaro–> Trump! -völlig unterirdisch ohne ohne weitere Bezeichnung: Maduro-
    (in diese Liste könnte man noch ein Menge weiterer „Führer“ einreihen)
    Die noch ein Teilen einzigartige Welt/Umwelt wird für die schnöde, menschenverachtende Profitgier geopfert.
    noesfacil

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!