Panama: Investitionen in Firmencampus in Tocumen

panama

Das Projekt ist eine Immobilienentwicklung aus acht Bürotürmen mit jeweils sechs Ebenen (Foto: gbtpanama)
Datum: 15. August 2019
Uhrzeit: 16:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mit einer Investition von 100 Millionen US-Dollar wurde im zentralamerikanischen Land Panama die Entwicklung des neuen Unternehmens-Campus mit dem Namen „Global Business Terminal“ in der Nähe des Flughafens Tocumen begonnen. Tocumen ist nach Panama-Stadt und San Miguelito die drittgrößte Stadt Panamas und mit den Investitionen sollen vermehrt multinationale Unternehmen angezogen werden.

Panama ist zu einem wichtigen Entwicklungspunkt für Nord- und Südamerika geworden. Die geografische Lage des Flughafens ermöglicht eine bessere Anbindung zwischen den Ländern durch den Tocumen International Airport, der kürzlich das Terminal 2 eröffnet hat und somit die Kapazität für mehr Passagiere erhöht. Das Projekt ist eine Immobilienentwicklung aus acht Bürotürmen mit jeweils sechs Ebenen, zwei hoch permeablen Parkplätzen und einem Hotel mit dreihundert Zimmern. Tower A ist ab sofort verfügbar und beherbergt unter anderem Unternehmen wie Bayer, Copa Airlines, CITI, Longport (Luftsicherheit), Travelex und GAP (Atlantic Pacific Group).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!