Brasilien: Genehmigung zum Export von Milchprodukten nach Ägypten

super

Export von Milch und Milchprodukten genehmigt Foto: Fabio Rodrigues Pozzebom/Agência Brasil)
Datum: 14. September 2019
Uhrzeit: 15:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die ägyptischen Behörden haben das Internationale Gesundheitszertifikat „Certificado Sanitário Internacional“ (CSI) genehmigt, das den brasilianischen Export von Milch und Milchprodukten genehmigt. Damit ist Brasilien ab nächsten Monat bereit, diese Produkte nach Ägypten zu exportieren. Laut dem Ministerium für Landwirtschaft, Viehzucht und Versorgung ist der Antrag auf Genehmigung seit 2016 anhängig.

Die Ankündigung wurde am Samstag (14.) von Ministerin Tereza Cristina Corrêa da Costa Dias in der ägyptischen Hauptstadt Kairo bekannt gegeben. „Brasilien ist damit bereit, Milchprodukte, Milchpulver und Käse nach Ägypten zu exportieren. Ich denke, das sind großartige Neuigkeiten, die wir allerdings erwartet haben. Die Verhandlungen verliefen sehr schnell und ab nächsten Monat geht es los“.

Die Ministerin ist seit dem 11. September im Nahen Osten unterwegs und hat sich zum Ziel gesetzt, die Handelspartnerschaft und die Öffnung des Marktes für brasilianische Agrarprodukte zu stärken. Vier Länder werden besucht: Ägypten, Saudi-Arabien, Kuwait und die Vereinigten Arabischen Emirate. Nach ihren Angaben beliefen sich die Agrarexporte in 55 arabische Länder im Jahr 2018 auf 16,13 Milliarden US-Dollar, was neunzehn Prozent des gesamten Auslandsumsatzes des brasilianischen Agribusiness entspricht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!