Die besten Spots für einen exklusiven Urlaub auf Aruba

aruba

Sonne rund um die Uhr, (Foto; Aruba Tourism Authority)
Datum: 10. Oktober 2019
Uhrzeit: 09:28 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Sonne rund um die Uhr, Tag für Tag angenehme 28 Grad bei sanften Passatwinden – dazu karibische Rhythmen im Ohr, die türkisfarbene Karibik vor Augen, und ein herzliches Lächeln von über 100.000 glücklichen Inselbewohnern – Aruba ist der pure Luxus. Doch auch das Angebot an Aktivitäten, Restaurants und Unterkünften wird selbst anspruchsvollsten Reisenden gerecht. Perfekt für Körper und Geist startet der Tag beispielsweise bei einer Runde Yoga am Strand – ein Morgengruß in der Sonne, mit den Füßen im Sand ist der beste Vorbote für einen wunderbaren Tag. Eine feine Alternative für einen unvergesslichen Morgen ist eine Schnorcheltour an Bord eines exklusiven Katamarans, der sanft über die Wellen des karibischen Ozeans gleitet. Bevor es zu den farbenfrohen Fischen ins Wasser geht wird an Bord ein köstliches Champagnerfrühstück gereicht, und wer sich an der Unterwasserwelt satt gesehen hat, kann an Deck entspannen. Wer das One Happy Island aus einer ganz neuen Perspektive entdecken und dabei den Adrenalinspiegel nach oben treiben möchte, der sollte sich für einen Skydive entscheiden. Der Moment des freien Schwebens über der karibischen Insel macht den Urlaub garantiert unvergesslich. Wer weniger abenteuerlustig ist, findet vielleicht Gefallen an einem Helikopter-Rundflug über die Insel.

Bei einer Reise nach Aruba darf auch die Entspannung nicht zu kurz kommen. Die Insel verfügt nahezu über mehr Strände als Einwohner, da ist für jeden Geschmack der richtige dabei. Verwöhnte Strandnixen fühlen sich bestimmt am Eagle Beach wohl, der mehrfach in Folge unter die besten Strände der Welt gewählt wurde. Doch auch „Außenseiter“ wie der flache, sanfte Baby Beach oder der mangrovenbewaldete Mangel Halto sind heiße Anwärter auf den Titel als Lieblingsstrand. Wer lieber bei köstlichen Aromen und sanften Massagen alle Sinne ruhen lässt, hat die Qual der Wahl unter den zahlreichen Spas der Insel. Für viele Behandlungen werden lokale Aloe-Produkte verwendet. Schon seit 1840 beeinflusst die Aloe-Pflanze sämtliche Lebensbereiche der Insel und hat sich seitdem zum wahren Exportschlager gemausert.

Was fehlt nun noch für einen Luxusurlaub auf Aruba? Eine Runde Shopping! Vielleicht findet sich ja ein Outfit für einen eleganten Ausgehabend. Auch hier hat die glückliche Insel jede Menge zu bieten. Nahe dem Hafen von Oranjestad gibt es jede Menge Boutiquen mit einmaligen Stücken einheimischer Designer. Ein besonderer Tipp ist Cosecha, mit einer breiten Auswahl an Einzelstücken immer wechselnder Künstler. Und auch die großen Marken von Welt sind in Arubas Geschäften vertreten, Designerlabels wie Gucci, Valentino & Co lassen die Herzen von anspruchsvollen Shopaholics höher schlagen. Eine große Auswahl an Geschäften findet sich auch in der Mall des Renaissance Resorts im Herzen von Oranjestad.

Ein gutes Essen rundet einen unvergesslichen Urlaubstag ab. Aruba verfügt über eine aufregende kulinarische Szene mit einem breiten Angebot, das von typischen Fischerbuden bis hin zu feinen Gourmettempeln reicht. Ein Garant für köstliche Mahlzeiten im romantischen Ambiente ist das Papiamiento, benannt nach der einheimischen Sprache der Insel. Hier speist man im Schein von funkelnden Lichterketten am Rande des Pools, auf den Teller kommt eine spannende Fusion internationaler und einheimischer Fisch- und Fleischgerichte. Es lohnt sich, noch etwas Platz für den Nachtisch zu lassen!

Etwas ganz Besonderes ist ein Abendessen im Screaming Eagle, sitzt man hier nicht am Tisch, sondern ruht auf einladenden Betten. Doch das Essen kann mit dem ungewöhnlichen Ambiente zu hundert Prozent mithalten, Chefkoch Erwin Husken wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und kann auch hartgesottene Fans stets aufs Neue überraschen. Ein dritter Tipp, das Elements, ist das Hausrestaurants eines der schönsten Boutiquehotels der Insel. Direkt am Eagle Beach können sich Hotelgäste und andere Touristen feine Kreationen schmecken lassen, begleitet von einem fulminanten Sonnenuntergang. Im Elements stehen auch zahlreiche vegetarische, vegane oder glutenfreie Gerichte auf der üppigen Karte.

Wer Glück hat, nächtigt auch im Bucuti und kann dieses großartige Ambiente schon zum Frühstück genießen. Das Boutiquehotel nur für Erwachsene punktet nicht nur mit der Lage direkt an Arubas schönstem Strand. Auch der makellose Service und die echte Freundlichkeit des Teams sind ein Grund, immer und immer wieder zu kommen. Eine Alternative ist das familiäre Ocean Z Boutique Hotel mit nur 13 Zimmern vis-a-vis des Malmok Beach. Die Inhaberin Eva Zissu hatte es einst als Strandhaus für sich selbst geplant, heute empfängt sie anspruchsvolle Gäste aus aller Welt. Neben dem wunderschönen Pool wartet das Boutiquehotel mit Glaselementen aus Muranoglas, Zimmern mit Meerblick und Toilettenartikeln von Bulgari auf.

Ebenfalls frei nach dem Motto „Klein aber fein“ begrüßt Aruba Ocean Villas seine Gäste. Das Luxus-Boutiquehotel verfügt über Wasserbungalows, die anmuten wie auf den Malediven, doch im Stil perfekt an die Karibik angepasst sind. Die Inhaberin und Künstlerin Osyth lässt hier ihrem kreativen, unfehlbaren Geschmack freien Lauf.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten