Chile: Totale Blockade gegen die Diktatur in Venezuela

chile

Das Staatsoberhaupt gilt als vehementer Gegner der Diktatur in Venezuela (Foto: Sebastian Piñera)
Datum: 16. Oktober 2019
Uhrzeit: 08:45 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Chiles Außenminister Teodoro Ribera geht davon aus, dass die durch den Chavismo ausgelöste Krise in Venezuela im nächsten Jahr zu einem Anstieg der Flüchtlingszahlen „zwischen sieben und acht Millionen“ führen wird. Nach Meinung von Ribera wird „dies einen sehr, sehr großen Druck auf die Länder der Region ausüben“ und Chile ist bereit, „harte Maßnahmen gegen die venezolanische Diktatur zu ergreifen – sollte Diktator Maduro die Forderung nach Präsidentschaftswahlen weiterhin ablehnen“.

In einem Interview mit der „Financial Times“ erklärte der Minister, die Regierung von Sebastián Piñera sei bereit, mit ihren Verbündeten zusammenzuarbeiten, um Venezuelas Kommunikation zu unterbrechen, den Luftraum zu schließen und eine Seeblockade einzuführen (falls Maduro den internationalen Anruf für freie Wahlen weiterhin ablehnt). „Die Lösung der Krise muss bald sein. Venezuela ist ein Problem für die Sicherheit der Hemisphäre. Wir müssen Maduro verständlich machen, dass es für in besser ist, freie Wahlen mit internationalen Beobachtern abzuhalten“, so der Diplomat.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    nicht immer nur reden ! tatsachen und ausführung der pläne sind ganz schnell zu verwirlkichen, sonst stirbt der diktator noch als präsident an altersschwäche,und in venezuela krebsen nur mehr alte und kranke rum,die das land nicht mehr verlassen können. der irre muß weg,und das ganz schnell.

  2. 2
    Peter Hager

    „…um Venezuelas Kommunikation zu unterbrechen, den Luftraum zu schließen und eine Seeblockade einzuführen.“ Ja, das habe ich hier schon vor geraumer Zeit geschrieben. Aber dann für Kuba gleich mit!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!