Lateinamerika-Karibik-Woche 2020

partner

Mit der Lateinamerika-Karibik-Woche 2020 in Berlin möchten BMZ und GIZ gemeinsam mit Partnerorganisationen, Fachpublikum und interessierter Öffentlichkeit die Region genau in den Fokus nehmen (Foto: bmz)
Datum: 08. November 2019
Uhrzeit: 09:33 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) laden zur Lateinamerika-Karibik-Woche vom 23. bis 29. März 2020 in Berlin ein. Die Partnerschaft mit Lateinamerika und der Karibik beruht auf gemeinsamen Werten und Interessen. Die Region ist aufgrund ihres wachsenden politischen und wirtschaftlichen Gewichts ein unverzichtbarer Partner für die Lösung globaler Zukunftsfragen.

Mit seinen großen Meeres- und Küstenzonen, der weltweit größten Fläche an tropischem Regenwald und über 40 Prozent der globalen Artenvielfalt ist Lateinamerika wichtiger Partner, um Biodiversität zu schützen und den Klimawandel zu bekämpfen. Der Amazonas-Regenwald allein ist größer als die gesamte Europäische Union – ihn zu schützen, ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Aber nicht nur das: Egal, ob beim Ausbau erneuerbarer Energien, im Kampf gegen wachsende soziale Gegensätze, Korruption oder Kriminalität – Lateinamerika und die Karibik sind entscheidende Akteure, wenn wir globale Herausforderungen meistern wollen.

Mit der Lateinamerika-Karibik-Woche 2020 in Berlin möchten BMZ und GIZ gemeinsam mit Partnerorganisationen, Fachpublikum und interessierter Öffentlichkeit die Region genau in den Fokus nehmen. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten und Aktionen soll auf die politisch, wirtschaftlich und ökologisch zentrale Bedeutung dieser eng mit Deutschland und Europa verknüpften Region aufmerksam gemacht und die Partnerschaft damit weiter gestärkt werden. Ziel ist es, den Fokus auf die Chancen, Potenziale und Herausforderungen Lateinamerikas und der Karibik zu lenken und gleichzeitig die Gelegenheit zu nutzen, mit allen Teilnehmenden die neue Akzentsetzung des BMZ zur Zusammenarbeit mit der Region zu diskutieren.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten