Erklärung des Hohen Vertreters im Namen der Europäischen Union zur Lage in Haiti

strasse-wech

Seit dem Erdbeben hat sich das Nachbarland der Dominikanischen Republik nicht wirklich im guten Sinn entwickelt (Fotos: Logan Abassi UN/MINUSTAH)
Datum: 08. November 2019
Uhrzeit: 15:09 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Die gravierende Verschlechterung der Lebensbedingungen der haitianischen Bevölkerung und die tiefgreifende Verschlechterung der Sicherheitslage sowie eine Verlangsamung der wirtschaftlichen Aktivität und die täglichen Herausforderungen, mit denen die Haitianer konfrontiert sind, haben zu schweren, dauerhaften und gewalttätigen sozialen Unruhen geführt. Das Recht auf freie und friedliche Demonstration muss gewährleistet sein, während Gewalt von beiden Seiten unter allen Umständen vermieden werden muss, um weitere Instabilität und Leiden der Bevölkerung zu verhindern.

Die Beteiligung aller Akteure an einem offenen und integrativen interhaitianischen Dialog sollte zu einem dringenden Konsens über eine bessere Reaktion auf die Grundbedürfnisse der Bevölkerung führen und realistische und dauerhafte Lösungen für die derzeitige politische, wirtschaftliche und humanitäre Krise finden. Die Europäische Union ist entschlossen, das haitianische Volk auf seinem Weg zu Stabilität, Entwicklung und Demokratie, einschließlich der Rechtsstaatlichkeit, zu unterstützen und wird zu diesem Zweck eng mit ihren internationalen Partnern zusammenarbeiten“.

Europäischer Rat
Rat der Europäischen Union

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2019 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten