Filmpremiere: „Experiment Sozialismus – Rückkehr nach Kuba“

kuba

Eine Doku-Fiktion über den politisch isolierten Staat, der sich neu erfinden will (Foto: Enrico Nake)
Datum: 09. Dezember 2019
Uhrzeit: 15:35 Uhr
Ressorts: Kuba, Kultur & Medien
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Kuba 2019 – der Exilkubaner Arsenio kehrt zurück in seine Heimat und entdeckt das von den Folgen politischer Machtspiele geplagte sozialistische Land: Fidel ist tot, der Staat ist pleite. Mit neuen Reformen, den “Lineamientos”, will sich das marode Land aus der Krise retten. Kubas Planwirtschaft öffnet sich der Welt, das Volk soll endlich mehr Freiheiten bekommen – dabei hält der alte Kader der Partei am Modell des kubanischen Sozialismus fest.

Schonungslos offen berichten die junge und alte Generation Kubas dem Ich-Erzähler Arsenio ihre Hoffnungen, ihre Wünsche und was sie über den Sozialismus und die Politik in der Welt denken.

Trailer

Tickets

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    noesfacil

    Brillanter Einstieg in den trailer, mit dem Monolog über die Täuschung und die Manipulation, als kritische Reflexion über den Kapitalismus und den Sozialismus.

    Als jemand, der gerade trotz dieses Wiederspruchs und nicht nur dieses Widerspruchs wegen, seit 16 Jahren regelmäßig Cuba intensiv bereist und in allen möglichen Facetten kennen gelernt hat,…… ich gehe in dieses Kino zur Filmpremiere, in jedem und auf jeden Fall, das wird interessant.
    @Redaktion: herzl. Dank f. diesen Hinweis.
    noesfacil

    • 1.1
      Redaktion

      Immer gerne.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!