Weihnachten: Flughafen München rechnet mit mehr als 1,6 Millionen Fluggästen

flug-insel

Die Karibik lockt Ferienreisende zu Traumstränden (Fotos: Latinapress)
Datum: 19. Dezember 2019
Uhrzeit: 09:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Weihnachtszeit ist auch Reisezeit: Viele Bayern verbringen die Weihnachtsferien nicht unter dem heimischen Tannenbaum, sondern entscheiden sich für einen Tapetenwechsel. Insgesamt bieten die Fluggesellschaften zwischen dem 20. Dezember 2019 und dem 6. Januar 2020 mehr als 15.000 Flüge von und nach München an. Der Airport rechnet in diesem Zeitraum mit über 1,6 Millionen Passagieren. Für viele Flughafenbeschäftigte ist die Weihnachtszeit zugleich Arbeitszeit. Auch am Weihnachtsabend selbst sind allein bei der Flughafen München GmbH und ihren Tochtergesellschaften noch über 1.000 Mitarbeiter im Einsatz. Dazu gehören unter anderem Beschäftigte im Bodenverkehrsdienst, bei den Terminal- und Informationsdiensten, bei der Flughafenfeuerwehr, in den Airport-Shops oder den gastronomischen Einrichtungen. Darüber hinaus sorgen auch Tausende von Mitarbeitern bei Airlines, Behörden und anderen Unternehmen auf dem Flughafen-Campus dafür, dass die Reisenden pünktlich zu ihren Ferienzielen starten können.

Die meisten Flüge führen in den Weihnachtsferien mit 600 Starts nach Italien. Knapp 500 Mal heben Flugzeuge zu Destinationen in Spanien ab. Nach Frankreich starten insgesamt 390 Jets. Im Fernreiseverkehr stehen in Richtung Nordamerika gleich 271 Abflüge zu insgesamt 14 Zielen in den USA und Kanada auf dem Programm. In Richtung Asien starten planmäßig 36 Maschinen nach Bangkok, 34 nach Singapur sowie insgesamt 126 in die Vereinigten Arabischen Emirate und Katar. 54 Mal heben Jets zu den chinesischen Metropolen Hongkong, Peking und Shanghai ab. Die Karibik lockt Ferienreisende zu Traumstränden: 30 Maschinen starten nach Barbados, Jamaika, Kuba und in die Dominikanische Republik. Gerade bei sonnigen Reisezielen muss der dicke Wintermantel nicht unbedingt mitgenommen werden. Der Garderobenservice im Servicecenter des Münchner Flughafens bewahrt eine Wintergarnitur gegen eine geringe Gebühr auf.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!