Erster Fall von Coronavirus in Brasilien offiziell bestätigt – Update

corona

Die erste Untersuchung wurde im Krankenhaus Albert Einstein durchgeführt und war positiv (Foto: TVBasil)
Datum: 26. Februar 2020
Uhrzeit: 01:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Das Gesundheitsministerium untersucht in Zusammenarbeit mit den staatlichen und kommunalen Abteilungen von São Paulo einen möglichen positiven Fall von Coronavirus. Nach Angaben der Behörden reiste der 61-jährige Mann zwischen dem 9. und 21. Februar nach Italien (Lombardei) und leidet unter Fieber und grippeähnlichen Symptomen wie Husten oder Atemnot . Die erste Untersuchung wurde im Krankenhaus Albert Einstein durchgeführt und war positiv. Die Bestätigung muss nun durch eine zweite Prüfung des Adolfo-Lutz-Instituts erfolgen.

Die Krankheit breitet sich weiterhin in ganz Europa aus. In Italien stieg die Zahl der Todesfälle durch das Virus auf elf und die Zahl der bestätigten Fälle auf dreihundert. In Spanien wurde ein Hotel auf den Kanarischen Inseln mit 1.000 Gästen und Mitarbeitern unter Quarantäne gestellt, nachdem ein Fall vor Ort bestätigt worden war. Ein weiterer Fall wurde in der Region Katalonien bestätigt. Die Schweiz, Österreich und Kroatien meldeten ebenfalls die ersten Erkrankungen.

Update, 26. Februar

Das Gesundheitsministerium hat die Bevölkerung am Mittwochmorgen (Ortszeit) zur Ruhe aufgerufen. „Dem Patienten geht es gut, er hat leichte Anzeichen der Krankheit“, heißt es in der vom Ministerium veröffentlichten Mitteilung. Die Ergebnisse des zweiten Tests stehen noch aus, für die nächsten Stunden wurde eine Pressekonferenz angekündigt. Laut Gesundheitsminister Luiz Henrique Mandetta hat Brasilien andere klimatische Eigenschaften als die Länder der nördlichen Hemisphäre, in denen das Virus bereits aufgetreten ist. Daher ist es seiner Meinung nach notwendig zu wissen, wie sich dieses Virus im Sommer eines tropischen Landes verhält. „Viren verhalten sich auf der Nordhalbkugel und der Südhalbkugel unterschiedlich. Dies ist ein Virus, das bei niedrigen Temperaturen aufgetreten ist. Es kann sein, dass es nicht dasselbe Verhalten in Südamerika hat. Es kann zum Guten oder zum Schlechten sein “, betonte der Minister. Gleichzeitig wies er darauf hin, nicht auf sogenannte „Fake-News“ hereinzufallen. Obwohl die Ergebnisse des zweiten Tests noch ausstehen, berichtet die Sensationspresse bereits von einem „ersten Fall in Brasilien“.

Update

Das Gesundheitsministerium hat den ersten Fall eines mit dem neuen Coronavirus (Covid-19) infizierten Brasilianers offiziell bestätigt. Derzeit gibt es im Land zwanzig Verdachtsfälle, zwölf Personen davon waren in Italien. Neunundfünfzig Verdachtsfälle wurden fallen gelassen. Aufgrund der Nachricht ist der führende Aktienindex „Bovespa-Index“ um fünf Prozent gefallen und der US-Dollar erreichte am Nachmittag (Ortszeit) den historischen Rekord von 4,444 Reais.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!