Coronavirus Dominikanische Republik: Kreuzfahrtschiff darf nicht in Samaná anlegen

domrep

Die Regierung der Dominikanischen Republik hat am Sonntag (1.) den ersten Fall einer Coronavirus-Krankheit im Land bei einem 62-jährigen italienischen Touristen diagnostiziert (Foto: Latinapress)

Der Exekutivdirektor der dominikanischen Hafenbehörde hat am Dienstag (3.) bestätigt, dass er ein Kreuzfahrtschiff nicht in Samaná hat anlegen lassen. Nach Information der Behörden weist eine Person verdächtige Symptome infektiöser Art auf. „Als die im Protokoll des Gesundheitsministeriums festgelegte Inspektion durchgeführt wurde ordnete das Ministerium an, dass die Anlandung nicht stattfinden sollte, weil an Bord ein Passagier gefunden wurde der Symptome aufwies, die als dem Coronavirus ähnlich angesehen wurden“, soe Victor Gómez Casanova.

Darüber hinaus erklärte der Beamte während eines Interviews in der Radiosendung „El Sol de la Mañana“, dass das Schiff aus Jamaika kommt und unter anderem in Häfen in Mexiko und Belize angelegt hat. Zuvor war bereits in sozialen Netzwerken eine Erklärung des Gesundheitsministeriums in Umlauf gebracht worden, nachdem mehrere Personen verdächtige Symptome infektiöser Art zeigten. In dem Dokument berichtete die Agentur, dass das Kreuzfahrtschiff der Schifffahrtsagentur „AIDA“ gehört.

Die Regierung der Dominikanischen Republik hat am Sonntag (1.) den ersten Fall einer Coronavirus-Krankheit im Land bei einem 62-jährigen italienischen Touristen diagnostiziert. Der Mann, dessen Identität nicht bekannt gegeben wurde, reiste am 22. Februar ohne Symptome in das Land ein und begann zwei Tage später Fieber, Husten und Unwohlsein zu entwickeln. Inzwischen haben Einwohner des Sektors Los Tanquecitos in Boca Chica Proteste abgehalten in denen gefordert wurde, dass kein von der Regierung geplantes Isolationszentrum für Menschen mit verdächtigen Symptomen des Coronavirus eingerichtet wird.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!