Brasilien bestätigt die Übertragung von Coronavirus durch die Gemeinschaft

corona

Gegen das Coronavirus gibt es noch kein Heilmittel (Foto: saude.gov.br)
Datum: 13. März 2020
Uhrzeit: 21:05 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Das Gesundheitsministerium bestätigte heute, dass es in den Bundeshauptstädten Rio de Janeiro und São Paulo bereits Fälle einer Übertragung des neuen Coronavirus durch die Gemeinschaft gibt (Übertragung durch Kontakt). Das letzte nationale Bulletin der Behörde, das am Freitagnachmittag (13.) Ortszeit veröffentlicht wurde, enthält 98 bestätigte Fälle im größten Land Südamerikas. Die offiziellen Zahlen beinhalten allerdings noch nicht die Meldungen aus verschiedenen medizinischen Einrichtungen. Allein im Albert-Einstein-Krankenhaus in São Paulo wurden letzte Nacht 98 Patienten mit dem Virus bestätigt. „Eine gemeinschaftliche Übertragung liegt dann vor, wenn es nicht mehr möglich ist die Quelle der Übertragung von Patienten, die erkrankt sind, zu identifizieren. Das deutet darauf hin, dass das Virus bereits in der Bevölkerung zirkuliert“, erklärt der Virologe David Uip. Das Ministerium aktualisierte auch die Anzahl der Verdachtsfälle.

Demnach gibt es im ganzen Land 1.485 Verdachtsfälle. Die meisten dieser Patienten haben Fieber und Atembeschwerden (wie Husten oder Atembeschwerden), sind kürzlich von einer Auslandsreise zurückgekehrt oder hatten Kontakt mit einem bestätigten Krankheitsfall. In solchen Fällen muss auf das Ergebnis des Viruserkennungstests gewartet werden, bevor der Verdacht bestätigt oder abgewiesen werden kann. Weitere 1.344 Fälle wurden bereits für nichtig erklärt. Bundesbehörden sollten es zudem vermeiden, Mitarbeiter für Geschäftsreisen ins Ausland zu schicken. Wenn Reisen unerlässlich sind, muss der aus anderen Ländern zurückkehrende Arbeitnehmer isoliert werden und 14 Tage von zu Hause aus arbeiten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!