Dominikanische Republik: 166 Flüge am Flughafen Las Américas wegen Coronavirus abgesagt

condor

Die Fluggesellschaften, die zwischen der Dominikanischen Republik und Europa fliegen und deren Verbindungen ausgesetzt wurden, sind laut lokalen Medien "Iberia" mit 32 Operationen; "Air Europa" mit 32; "Air France" mit 14; und "Condor" mit 20 (Foto: Latinapress)
Datum: 15. März 2020
Uhrzeit: 16:32 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach letzten offiziellen Angaben gibt es in der Dominikanischen Republik elf „importierte“ Fälle von Coronavirus. Die Ausbreitung des Virus beeinträchtigt den Tourismus, insgesamt wurden in den letzten Stunden 166 An- und Abflüge am internationalen Flughafen José Francisco Peña Gómez gestrichen (laut Statistik etwa 60.000 Passagiere).

Für einige US-Städte wurden vom 11. bis 31. März Stornierungen angeordnet, während das Dominikanische Institut für Zivilluftfahrt (IDAC) ab diesem Samstag (14.) die Regierungsvorkehrungen zur Aussetzung von Flügen von und nach Europa, China, Korea und Iran ab Montag (16.) um 6:00 Uhr morgens mitteilte. Laut der am Flughafen ausliegenden Liste wird auch der gesamte Flugbetrieb von und nach Venezuela auf Beschluss des venezolanischen Regimes ausgesetzt.

Die Fluggesellschaften, die zwischen der Dominikanischen Republik und Europa fliegen und deren Verbindungen ausgesetzt wurden, sind laut lokalen Medien „Iberia“ mit 32 Operationen; „Air Europa“ mit 32; „Air France“ mit 14; und „Condor“ mit 20. Die „Lufthansa“ hat nach eigenen Angaben heute und in den kommenden Tagen kurzfristig Sonderflüge organisiert, um vor allem Kreuzfahrtpassagiere und Urlaubsgäste wieder nach Deutschland zurückzufliegen. Die Fluggesellschaft fliege diese Charterflüge im Auftrag von Reedereien und Touristikunternehmen, Schwerpunkte sind die Kanaren und die Karibik.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!