Corona-Pandemie: Quarantäne wird in Brasilien zunehmend ignoriert

presi

Das Staatsoberhaupt besuchte am Donnerstag (9.) die Bäckerei "Pão Dourado" in Brasilia (Foto: Twitter/EduardoBolsonaro)
Datum: 10. April 2020
Uhrzeit: 16:04 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die von verschiedenen Gouverneuren verhängte Quarantäne in den größten Städten Brasiliens wird zunehmend ignoriert. Ein Beispiel der Ignoranz lieferte Präsident Jair Messias Bolsonaro, der sich gegen Quarantänen ausspricht und sich trotz der Vorschriften seines eigenen Gesundheitsministeriums und der Gouverneure von der Coronavirus-Pandemie distanziert. Das Staatsoberhaupt besuchte am Donnerstag (9.) die Bäckerei „Pão Dourado“ in Brasilia und wurde beim Verlassen des Ladens von Leuten zurechtgewiesen, die ihn baten nach Hause zu gehen. Bolsonaro ließ es sich allerdings nicht nehmen, Fotos mit lokalen Mitarbeitern zu machen. Er plauderte entspannt mit einigen von ihnen, laut einem aktuellen Video, das sein Sohn Eduardo in sozialen Netzwerken veröffentlicht hatte. Im größten Land Südamerikas sind 17.857 Personen mit dem Virus infiziert, 941 Todesfälle statistisch erfasst.

Die Regierungen der Bundesstaaten Rio de Janeiro und Sao Paulo haben wachsende Besorgnis darüber geäußert, dass ihre Anordnungen zur sozialen Isolation an Wirksamkeit verlieren und immer mehr Menschen ihre Häuser verlassen, obwohl sich das Virus weiter ausbreitet. Ausgewertete Handy-Daten, Zahlen zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Befragungen mit Taxifahrern deuten auf eine Zunahme des Fahrzeug- und Personenverkehrs auf den Straßen in den beiden größten Städten Brasiliens hin.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    caratinga

    Wenn man sich das Video sieht man, das die Verkäufer Mundschutz tragen. Für Ihr Selfie nehmen den runter. Einfach traurig das ein Staatsoberhaupt incl. anderer Minister sich nicht an alle Regeln die zur Einhaltung genannt sind ignoriert.
    Brasilianer geht auf die Strasse, in seinen Augen seit ihr das schwarze unter den Fingernägeln nichts Wert. Die ganze Familie ist Abschaum der Menschheit.

  2. 2
    Paul Landmesser

    Bolsonaro gefährdet mit seinem uneinsichtigen Verhalten zunehmend seine Wiederwahl und das wäre tragisch, denn noch eine PT-Regierung würde Brasilien wirtschaftlich nicht mehr verkraften, besonders nicht nach so einer Pandemie!

    • 2.1
      noesfacil

      >Bolsonaro gefährdet mit seinem uneinsichtigen Verhalten zunehmend seine Wiederwahl<

      So sorry,……. so sad! ums mit den Worten seines blondierten, geistig schwachen Ziehvaters auszudrücken!
      noesfacil

    • 2.2
      Caboco

      Gefährdet seine Wiederwahl… Die Gafährdung von tausenden von Meschenleben sind Ihnen da wohl egal?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!