Fußball in Zeiten des Coronavirus: Costa Rica nimmt Spielbetrieb wieder auf

costarica

Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs geschieht jedoch unter strengen Einschränkungen: ohne Publikum auf der Tribüne (Foto: Federación Costarricense de Fútbol)
Datum: 18. Mai 2020
Uhrzeit: 17:06 Uhr
Ressorts: Costa Rica, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Als erstes Land in Lateinamerika wird Costa Rica den Spielbetrieb im Fußball wieder aufnehmen. Die vor zwei Monaten unterbrochene Meisterschaft in der „Liga de Fútbol de Primera División“ (UNAFUT) wird demnach am Dienstag (19.) unter strengen Hygienemaßnahmen wieder in Aktion treten. Der Spielbetrieb in den Fußball-Ligen Lateinamerikas ruht seit Monaten, einzig Nicaragua hat die Spiele nie ausgesetzt.

Das zentralamerikanische Land Costa Rica hat die Pandemie offensichtlich im Griff, die Zahl der Infektionen und Todesfälle durch das Virus sind stabil. Die Wiederaufnahme des Spielbetriebs geschieht jedoch unter strengen Einschränkungen: ohne Publikum auf der Tribüne. Eine begrenzte Zahl von Medienvertretern dürfen nur vom Heim-Team entsandt werden – mit der minimal für die Arbeit erforderlichen Ausrüstung.

Nach dem Protokoll des costaricanischen Fußballverbandes (Fedefutbol) und der UNAFUT werden alle Personen (Ärzte, Betreuer), die die Stadien betreten, einer Temperaturkontrolle unterzogen und müssen in der gesamten Einrichtung Mundschutz tragen (außer den Spielern). Die Kicker dürfen sich nicht umarmen und dürfen während des Spiels nicht spucken. Ebenso werden die verwendeten Bälle vor dem Spiel und zur Halbzeit desinfiziert. Am vergangenen Freitag hatten die zwölf Teams der ersten Liga das Gruppentraining wieder aufgenommen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!