Costa Rica: Neue Phase der Wiedereröffnung ausgesetzt – Update

maske

Einführung der Maskenpflicht trägt zu einer Verlangsamung der Ausbreitung von Covid-19 bei (Foto: MarcelloCasal/AgenciaBras)
Datum: 19. Juni 2020
Uhrzeit: 15:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Costa Ricas Präsident Carlos Alvarado und Gesundheitsminister Daniel Salas haben am Donnerstag (18.) die neuen Änderungen in der dritten Phase der Wiedereröffnung angekündigt, die in den nächsten drei Wochen durchgeführt werden. Im zentralamerikanischen Land sind nach offiziellen Angaben 1.939 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, zwölf sind an den Folgen der Krankheit verstorben. Die dritte Phase wird als Teil der Maßnahmen zur schrittweisen Reaktivierung der Wirtschaft bezeichnet, wobei die Protokolle des Gesundheitsministeriums Vorrang haben um weitere Ansteckungen aufgrund der COVID-19-Pandemie zu vermeiden.

Die Regierungsbehörden halten die Schließung von Bars, Massenversammlungen und öffentlichen Shows, Diskotheken, Kasinos und Glücksspielaktivitäten, Veranstaltungen des Nationaltheaters und des Mélico Salazar Theaters, Messen sowie von Vergnügungsparks und dergleichen aufrecht. Für diese neue Phase wird der Wochenendbetrieb von Geschäften, Kinos, Theatern und Museen (mit 50% Kapazität) und Abstandshaltung von 1,8 Metern ermöglicht. Eine weitere Maßnahme ist die Verlängerung der Öffnungszeiten an den Stränden, die jetzt von Montag bis Sonntag von 05:00 Uhr bis 09:30 Uhr Ortszeit besucht werden dürfen.

Update, 20. Juni

Die costaricanische Regierung hat die Maßnahmen zur Wiedereröffnung nach einer unerwarteten Zunahme von Coronavirus-Fällen in der zentralamerikanischen Nation rückgängig gemacht. Auf diese Weise werden keine Einkaufszentren oder Kirchen wiedereröffnet, nur die Lieferung von Restaurants nach Hause wird beibehalten und der Fahrzeugverkehr wird eingeschränkt – zusätzlich zur Aussetzung des Finales des lokalen Fußballturniers und die für Sonntag geplanten Feiern zum Vatertag. Die Entscheidung wurde getroffen, nachdem an einem einzigen Tag 119 neue Fälle von Coronavirus gezählt wurden, was insgesamt 2.058 Infektionen und 12 Todesfällen im Zusammenhang mit dem neuen Virus entspricht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!