Coronavirus in Haiti: Wiedereröffnung des Flughafens und überraschende Zahlen

strasse-wech

Seit dem Erdbeben habe sich das Nachbarland der Dominikanischen Republik nicht wirklich im guten Sinn entwickelt (Foto: Logan Abassi UN/MINUSTAH)
Datum: 29. Juni 2020
Uhrzeit: 14:01 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Haitis Präsident Jovenel Moïse hat am 21. Juni die Wiedereröffnung des Flughafens in der Hauptstadt Port-au-Prince angekündigt. Bereits am nächsten Tag ist die Zahl der Covid-19-Fälle laut staatlichen Statistiken stark zurückgegangen. Wie auf Kuba, Mexiko und der Dominikanischen Republik ist auch die haitianische Volkswirtschaft stark vom Tourismus abhängig, Wissenschaftler glauben deshalb nicht an „Zufälle“ und weisen darauf hin, dass Kommerz offenbar vor Vernunft geht. Potenziellen Touristen soll ein positives Bild einer kontrollierten Situation vermittelt werden – ein gefährliches Unterfangen und eine Bedrohung für die Bevölkerung.

In Haiti ist auffällig, dass am 29. Juni (Vorabend der Wiedereröffnung des Flughafens) die offiziellen Gesundheitsbehörden nur zwei Fälle von Covid 19 in neun Abteilungen des Landes gemeldet haben. In den Vortagen war diese Zahl bis zu 40-mal höher. In der Dominikanischen Republik finden am 5. Juli Kommunal,- Parlaments- und Präsidentschaftswahlen statt. Ursprünglich für den 17. Mai geplant, wurde die erste Wahlrunde verschoben. Für den Urnengang wurde der Ausnahmezustand aufgehoben. Partys, Alkohol und keine soziale Distanzierung in der ersten Nacht nach dem Ende der Ausgangssperre waren bezeichnend für die aktuelle Situation im „Urlaubsparadies“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!