Coronavirus in Brasilien: Über 65.000 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

maske

Das Coronavirus Sars-CoV-2 und die Lungenkrankheit Covid-19 breiten sich weltweit weiter aus (Foto: RicardoWolfenbüttelGovernoSC/Grafik: Johns Hopkins University)
Datum: 23. Juli 2020
Uhrzeit: 01:40 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Im südamerikanischen Land Brasilien bekommen die Behörden die Ausbreitung des Coranavirus einfach nicht in den Griff. Nachdem in zahlreichen Bundesstaaten die Quarantänemaßnahmen gelockert wurden, sind die Neuinfektionen „explodiert“. Nach Angaben der lokalen Gesundheitsministerien wurden in den letzten 24 Stunden 65.339 neue Infektionen registriert, ein neuer und trauriger Rekord für das größte Land in Lateinamerika.

Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie vor rund vier Monaten 2.231.871 Menschen mit dem Virus infiziert, 82.890 sind im Zusammenhang mit Covid 19 bereits gestorben. Die Todesfälle durch Covid-19 übersteigen damit die Gesamtzahl der Morde und Opfer bei Verkehrsunfällen im gesamten vergangenen Jahr (82.356).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. wer zu spät kommt,den bestraft das leben !! dank des hervorragenden regierungschef ist es so weit gekommen und das ist noch nicht die spitze des eisberges. es ist schon schlimm.

    • 1.1
      noesfacil

      Wahre Worte, Fürwahr!
      Aber er ist doch soooo wunderbar schön reaktionär- Konservativ!
      Nur helfen tut das leider gegen die Miesere auch nicht!
      noesfacil

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!