Coronavirus Brasilien: Mangelnde Disziplin für die Verbreitung verantwortlich

strand

Distanzierungsmaßnahmen werden missachtet (Foto: TVScreen)
Datum: 19. August 2020
Uhrzeit: 14:20 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie vor über fünf Monaten verzeichnet Brasilien 3.411.872 Infektionen und 110.019 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 (19.08.2020). Damit ist das größte Land Lateinamerikas das am stärksten betroffene Land außerhalb der USA. Mit einer Regierung, die beschuldigt wird nicht genug getan zu haben um das Virus einzudämmen, hat Vizepräsident Hamilton Mourão den Umgang mit der Pandemie verteidigt – und stattdessen einen Mangel an Disziplin unter den Brasilianern für das Scheitern sozialer Distanzierungsmaßnahmen verantwortlich gemacht.

Mourão verteidigte auch das Management der Regierung hinsichtlich der diesjährigen Brände im Amazonas, die laut Befürchtungen vieler Umweltschützer schlimmer sein könnten als letztes Jahr. „Ich möchte unseren jüngsten Kritiker, Leonardo DiCaprio, einladen, mich zu einer achtstündigen Reise durch den Dschungel zwischen dem Flughafen São Gabriel und der Autobahn Cucui nach São Gabriel da Cachoeira zu begleiten. Er wird dann mit jedem großen Schlagloch verstehen, dass der Amazonas keine Ebene ist und er wird noch besser verstehen, wie die Dinge in dieser riesigen Region funktionieren“, so Mourão.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!