Covid-19: Fernando de Noronha öffnet die Türen

noronha-morrodoisirmaos

Fernando de Noronha hat den schönsten Strand der Welt (Foto: noronha/gov)
Datum: 30. August 2020
Uhrzeit: 19:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Fünf Monate nach Schließung der Insel Fernando de Noronha für den Tourismus aufgrund der Corona-Pandemie hat die lokale Regierung die Wiedereröffnung für Besucher angekündigt. Nach Angaben der Landesverwaltung wird der Prozess schrittweise und ab dem 1. September durchgeführt. Zu Beginn können nur Personen, die bereits Covid-19 hatten, das Archipel besuchen. Um den Ort zu besuchen muss der Tourist den Nachweis erbringen, dass er bereits an der Krankheit gelitten hat. Dies erfolgt während des Zahlungsvorgangs der Umweltschutzgebühr (TPA), die für die Einreise erforderlich ist. Ab sofort kann der Prozess online durchgeführt werden und der Tourist muss das Ergebnis der Prüfung beifügen um zu bestätigen, dass er bereits Covid-19 hatte.

Die Regierung des Bundesstaates Pernambuco erklärte außerdem, dass zwei Arten von Ergebnissen akzeptiert werden: die Bestätigung eines positiven serologischen oder positiven RT-PCR-Tests (mindestens zwanzig Tage alt). Sogenannte Schnelltests werden nicht akzeptiert. Die Regierung genehmigte auch die Wiederaufnahme des Strandhandels und die Wiedereröffnung von Museen und Ausstellungsräumen ab dem kommenden Montag (31.08.) Die Abstände zwischen Sonnenschirmen und Liegestühlen müssen eingehalten werden, um Verbraucher, Touristen und Dienstleister zu schützen. Käufer und Ladenbesitzer/Verkäufer müssen Schutzmasken tragen.

Laut André Longo, Gesundheitsminister von Pernambuco, war Noronha seit dem 21. März für Besucher geschlossen. Die Insel ist aus Sicht der Kontrollorgane hinsichtlich Covid-19 ein „Erfolgsfall“, da es keine Übertragung durch die Gemeinschaft gibt. Fernando de Noronha verzeichnete bisher insgesamt 93 Fälle des neuen Coronavirus, von denen 42 durch die im Archipel laufende epidemiologische Studie identifiziert wurden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!