Kuba: Varadero öffnet für den internationalen Tourismus

hotel

Das 443 Zimmer umfassende LABRANDA Varadero Resort liegt direkt am weißem Sandstrand, eingebettet in einen Palmengarten als ein Paradies für erholungsuchende Badeurlauber (Foto: Labranda)
Datum: 05. Oktober 2020
Uhrzeit: 15:10 Uhr
Ressorts: Kuba, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Varadero wird wieder für den internationalen Tourismus geöffnet und am 15. Oktober den Flugbetrieb wieder aufnehmen. Varadero ist ein beliebtes kubanisches Strandurlaubsziel auf der schmalen Halbinsel Hicacos. An der rund zwanzig Kilometer langen Atlantikküste liegen verschiedene Hotel- und Spa-Anlagen für All-inclusive-Urlauber sowie ein Golfplatz. Aufgrund der Corona-Pandemie war die Region mehrere Monate für ausländische Reisende geschlossen waren. Um internationale Reisende willkommen zu heißen, plant Varadero nun eine teilweise Eröffnung, teilte das Tourismusministerium an diesem Wochenende mit.

In der ersten Phase der Wiedereröffnung können Kunden in Vier- und Fünf-Sterne-Hotels übernachten und Ausflüge und andere Aktivitäten innerhalb einer genehmigten Zone durchführen, so der Hinweis des Ministeriums. In allen Hotels des Touristenzentrums wird ein medizinisches Team eingesetzt, das regelmäßig den Gesundheitszustand der Kunden untersucht um Symptome zu erkennen, die möglicherweise mit dem Coronavirus zusammenhängen. Ebenso müssen alle Dienstleistungen von Kunden mit Kreditkarte bezahlt werden, um Manipulationen mit Bargeld zu vermeiden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!