Panama bietet internationalen Passagieren COVID-19-Tests an – Update

aireuropa

Air Europa wird voraussichtlich im November bzw. Dezember erwartet (Foto: Latinapress)
Datum: 13. Oktober 2020
Uhrzeit: 15:41 Uhr
Ressorts: Panama, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach sieben Monaten Stillstand infolge der COVID-19-Pandemie hat in Panama der Tocumen International Airport den Betrieb für internationale kommerzielle Flüge wieder aufgenommen. Der „Hub of the Americas“, Hauptflugterminal des zentralamerikanischen Landes, hat Reiserouten zu und von mehr als 36 Städten in zwanzig Ländern in Südamerika, Mittelamerika, der Karibik, Nordamerika und Europa geplant. Präsident Laurentino Cortizo Cohen nahm an der Wiederaufnahme der kommerziellen Flüge teil, wo er das „Centro de Hisopado de COVID“ einweihte und zusammen mit den Flughafenbehörden die Anwendung der Sicherheits-Protokolle nach den Standards des Gesundheitsministeriums überprüfte. Die Wiedereröffnung internationaler Flüge erfolgt unter strengen Gesundheitskontrollen die Anforderungen enthalten, die ausländische Reisende, Einwohner und Panamaer erfüllen müssen. Darunter unter anderem die Vorlage eines negativen COVID-19-Tests mit maximal 48 Stunden vor dem Einsteigen in das Flugzeug. Falls der Test bei Ankunft nicht vorgelegt wird, muss ein Schnelltest in den strategisch aktivierten Kontrollzentren am Flughafen zum Preis von fünfzig US-Dollar gekauft werden.

Der „Aeropuerto Internacional de Tocumen“ wickelte vor dem Gesundheitsnotstand etwa 420 tägliche Flüge ab und bediente 94 Ziele in 39 Ländern in Amerika, Europa und Asien. Mit seiner Reaktivierung wird die schrittweise Wiederherstellung der Wettbewerbsfähigkeit angestrebt. Die durch die Pandemie verursachten Auswirkungen der Krise haben das Flughafen- und Tourismus-Ökosystem schwer getroffen. Der Beginn der Flüge ist jedoch ein guter Indikator, der den Weg für den großen Beginn einer allmählichen Erholung der Luftfahrtindustrie markiert. Flüge wurden von den Fluggesellschaften „Copa Airlines“, „Air France“, „Wingo“, „Iberia“, „United Airlines“, „KLM“ und „Spirit“ geplant. Für Ende Oktober sollen „Delta Airlines“, „American Airlines“ und „Avianca“ ihren Betrieb wieder aufnehmen. „Turkish Airlines“ und „Air Europa“ werden voraussichtlich im November bzw. Dezember erwartet.

Update, 19. Oktober

Panama hat sich anderen Ländern angeschlossen und bietet Reisenden einen COVID-19-Test an, wenn sie ohne diesen am Hauptflughafen ankommen (fünfzig US-Dollar). Die internationalen Flüge wurden am Montag (12.) wieder aufgenommen und in den ersten fünf Tagen etwa 1.000 Personen getestet. Über zwanzig der Reisenden wurden positiv auf COVID-19 getestet und sofort isoliert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!