Venezuela: Missbräuchliche Behandlung von Rückkehrern

hunger

Verteilung von Lebensmitteln während der Corona-Pandemie. © Kirche in Not
Datum: 14. Oktober 2020
Uhrzeit: 13:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Rund 130.000 Venezolaner, von denen die meisten in anderen lateinamerikanischen Ländern lebten, kehrten wegen der Covid-19-Pandemie und ihrer wirtschaftlichen Auswirkungen nach Venezuela zurück. „Human Rights Watch“ und die „Johns Hopkins University“ stellten überfüllte und unhygienische Quarantänestationen für die Rückkehrer fest, die kaum Zugang zu Nahrung, Wasser oder medizinischer Versorgung haben. Einigen, die gegen die Bedingungen protestierten, wurde mit Verhaftung gedroht. Aufgrund der Verzögerungen bei den Covid-19-Tests und eines unnötig aufwendigen Testprotokolls wurden viele Menschen wochenlang länger in Quarantäne gehalten als die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen 14 Tage.

„Rückkehrer in überfüllte und unhygienische Quarantänezentren zu schicken, in denen eine soziale Distanzierung unmöglich ist, ist ein Rezept zur Verbreitung von Covid-19“, so Dr. Kathleen Page, Ärztin und Fakultätsmitglied der medizinischen Fakultät der „Johns Hopkins University School of Medicine“. Wenn man von ihnen verlangt, sich länger als die üblichen 14 Tage dort aufzuhalten, erhöht dies nur das Risiko, dass sie sich infizieren und dient keinem vernünftigen Zweck der öffentlichen Gesundheit“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.