Pro Helvetia eröffnet Außenstelle in Südamerika

pro

Pro Helvetia strebt die Förderung eines konstruktiven und kritischen Dialogs zwischen den Kulturräumen ihrer Außenstellen und der Schweiz an (Foto: prohelvetia)
Datum: 27. Oktober 2020
Uhrzeit: 12:50 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia eröffnet ab 2021 eine Außenstelle in Südamerika mit lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Chile, Argentinien, Brasilien und Kolumbien. Damit führt Pro Helvetia die erfolgreiche Aufbauarbeit des Programms «COINCIDENCIA – Kulturaustausch Schweiz – Südamerika» fort. Dieses hat seit 2017 zahlreiche Projekte von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern in Südamerika unterstützt sowie Kooperationen zwischen Kunstschaffenden und Kulturinstitutionen ermöglicht. Mit der neuen Außenstelle kann Pro Helvetia die entstandenen Beziehungen vertiefen und ihre internationale Präsenz um einen wichtigen Kulturraum ergänzen. Damit erweitert sich das globale Netzwerk der Schweizer Kulturstiftung auf sieben Regionen.

Das Programm «COINCIDENCIA – Kulturaustausch Schweiz – Südamerika» wurde im Rahmen der Kulturbotschaft 2016-2020 lanciert, um die Verbreitung von Kunst und Kultur aus der Schweiz in Südamerika zu fördern und den transkontinentalen Kulturaustausch zu stärken. Rund 250 Projekte wie Ausstellungen, Tourneen, Lesereisen, Residenzaufenthalte oder Recherchereisen fanden seit 2017 statt. Sie führten zu Kooperationen zwischen Kunstschaffenden und Kulturinstitutionen in der Schweiz und zehn südamerikanischen Ländern.

Auf Grund des großen kulturellen Potentials und der erfolgreichen Aufbauarbeit hat die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia entschieden, im Anschluss an das auf vier Jahre begrenzte Programm «COINCIDENCIA» ab 2021 eine ständige Außenstelle zu etablieren. Diese soll die Partnerschaften in den von Pro Helvetia geförderten Kunstsparten weiterführen. Neben den darstellenden, visuellen und interdisziplinären Künsten sind dies die Bereiche Musik, Literatur, Design und Interaktive Medien. Zudem wird die Außenstelle auch Kollaborationen im Rahmen des neuen Schwerpunkts «Kultur, Wissenschaft und Technologie» aufbauen sowie Residenzen und Recherchereisen organisieren.

Pro Helvetia strebt die Förderung eines konstruktiven und kritischen Dialogs zwischen den Kulturräumen ihrer Außenstellen und der Schweiz an, welcher der Vielfalt unterschiedlicher künstlerischer und gesellschaftlicher Perspektiven entspricht: «Die multilateralen Beziehungen sind auch in der Kultur von großer Bedeutung. Die Eröffnung einer Außenstelle in Südamerika ist eine große Bereicherung für unser globales Netzwerk. Dass wir den kulturellen Dialog mit dem südamerikanischen Kontinent gerade zum jetzigen Zeitpunkt historischer Umbrüche verfestigen dürfen, ist für das Kulturschaffen in der Schweiz und in unseren Außenstellenregionen eine große Chance.» sagt Philippe Bischof, Direktor der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

Um der geografischen Vielfalt und der Dimension des Kontinents gerecht zu werden, verteilt sich die Außenstelle auf vier Standorte in Santiago de Chile (Sitz der Leitung), São Paulo, Buenos Aires und Bogotá. Die sechs lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über profunde Kenntnisse und ausgezeichnete Beziehungen zu den Kulturszenen in ihren Regionen und verhelfen Kulturschaffenden aus der Schweiz und Südamerika zu gegenseitigen Partnerschaften. Eine Besonderheit der neuen Außenstelle ist ihre Mehrsprachigkeit, die der südamerikanischen Realität entspricht: Sie wird von Mitarbeitenden spanischer und portugiesischer Muttersprache geführt werden.

Mit der neuen Präsenz in Südamerika erweitert sich das globale Netzwerk der Schweizer Kulturstiftung auf sieben Regionen. Dazu gehören neben Südamerika folgende weitere Kulturräume: Kairo für den arabischen Raum, Johannesburg für das südliche Afrika, Moskau für Russland, New Delhi für Südasien, Shanghai für China sowie das Centre culturel suisse in Paris für den französischsprachigen Raum.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!