Covid-19: Vor Reisen nach Paraguay wird gewarnt

flughafen

Zahlreiche Staaten in Lateinamerika haben bereits Einreise-Beschränkungen verhängt (Foto: Tomaz Silva/Agência Brasil)
Datum: 29. Oktober 2020
Uhrzeit: 14:19 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Die Ausbreitung von COVID-19 führt weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Paraguay wird derzeit gewarnt. Paraguay war bisher von COVID-19 weniger stark betroffen als die umliegenden Nachbarländer. Paraguay ist weiterhin als Risikogebiet eingestuft, woraus bei Einreise nach Deutschland ein eine Quarantäneverpflichtung und ein verpflichtender PCR-Test resultiert.

Reisende müssen sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben, die sie in der eigenen Wohnung verbringen können. Alternativ stehen auch Sammelunterkünfte und sogenannte „Gesundheitshotels“ zur Verfügung. Die Quarantäne kann auf 7 Tage reduziert werden, wenn bei Einreise ein negativer COVID-19-PCR-Test vorgelegt wird, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Das gleiche gilt auch für Aufenthalte für unter 7 Tagen. Bei Aufenthalten von mehr als 7 Tagen muss nach 7 Tagen ein erneuter COVID-19-PCR-Test vor Ort erfolgen.

Reisende müssen spätestens bei Einreise, alternativ elektronisch innerhalb von 24 Stunden vor Einreise, ein Gesundheitsformular des paraguayischen Gesundheitsministeriums ausfüllen.
Ausländer, die über keinen Aufenthaltstitel in Paraguay verfügen und sich nur vorübergehend im Land aufhalten, müssen bei der Einreise einen gültigen Krankenversicherungsschutz nachweisen, der auch ärztliche Behandlungen im Falle einer Erkrankung an COVID-19 abdeckt. Personen, deren Corona-Testergebnis positiv ist, obwohl sie von der Krankheit geheilt sind, müssen die vorausgegangenen Laborergebnisse bei Einreise vorlegen können, wo sie von einem Ärzteteam evaluiert werden.

Seit Ende März 2020 gelten Beschränkungen für den Grenzverkehr mit den Nachbarländern. Für die drei bereits geöffneten Grenzübergänge zu Brasilien gelten folgende Öffnungszeiten:

Puente Internacional de la Amistad (Ciudad del Este und Foz de Iguazú): 5 Uhr bis 14 Uhr, außerhalb dieser Zeiten ist die Einreise nur für paraguayische Staatsangehörige und Ausländer mit einem Aufenthaltstitel für Paraguay möglich.

Pedro Juan Caballero und Ponta Porã: 9 Uhr bis 22 Uhr

Salto del Guairá und Mundo Novo: 6 Uhr bis 21 Uhr.

Der kommerzielle Flugverkehr am internationalen Flughafen in Asunción findet in reduziertem Umfang wieder statt.

Gesellschaftliche Veranstaltungen können nur von 5 Uhr bis Mitternacht stattfinden. Kulturelle und religiöse Treffen sind mit bis zu 50 Personen, private Treffen mit bis zu 12 Personen gestattet, andere organisierte Veranstaltungen für bis zu 30 Personen.
Für Hotels gelten Hygieneauflagen. Kinder dürfen sich nur in Begleitung eines Erwachsenen im öffentlichen Raum aufhalten. Mannschaftssportarten sind im Amateurbereich grundsätzlich noch nicht zugelassen“.

Auswärtiges Amt, 29. Oktober

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2020 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!