Kuba: Kirche muss Zementfabrik weichen

kirche

Die Kirche der evangelischen Gemeinde Asambleas de Dios wird am 30. Oktober von kubanischen Behörden des “Instituts für Raumplanung” abgerissen (Foto: IGFM)
Datum: 13. November 2020
Uhrzeit: 13:21 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Abbrucharbeiter des staatlichen „Instituts für Raumplanung“ zerstörten am 30. Oktober 2020 die Kirche Asambleas de Dios in Santiago de Cuba und räumten das Grundstück der zur Pfingstbewegung zählenden Gemeinde. Dabei bedrohten sie den gegen die Zerstörung protestierenden Pastor Faustino Palomo Cabrera und hielten ihn und drei weitere Gemeindemitglieder acht Stunden lang fest, berichtet die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Auf dem Grundstück der Gemeinde soll laut Behörden ein Schienenweg für Transporte zu einer Zementfabrik gebaut werden. Von den Abrissarbeiten ist jedoch nur die Kirche betroffen. Nachbargebäude und das auf dem Gemeindegrundstück befindliche Pfarrhaus sind nicht betroffen.

Die abgerissene Kirche diente seit über zehn Jahren als Bethaus und Versammlungsort der Gemeinde „Pentecostal Asambleas de Dios“. Auch nach dem Abriss wurde der Gemeinde kein neues Kirchengebäude in Aussicht gestellt. Gemeindeleiter Faustino Palomo Cabrera erhielt stattdessen am 2. November Drohungen der Staatssicherheit. Er wurde aufgefordert, gemeinsam mit dem Regionalleiter der Pfingstbewegung José Martínez ein Dokument zu unterzeichnen, das zukünftige Bauten auf dem Grundstück untersagt und den Abriss der Kirche nachträglich legitimieren soll.

Martin Lessenthin, Vorstandssprecher der IGFM erklärt: „Die vor allem im Osten Kubas wachsenden evangelikalen Gemeinden sind dem kubanischen Regime ein Dorn im Auge. Vielen evangelischen Gemeinden auf Kuba wird sogar eine Registrierung verwehrt. Sie sind damit ‘illegal’. Aber obwohl die Asambleas de Dios zu den registrierten evangelischen Gemeinden auf Kuba gilt, wird auch ihre Kirche mit dem nachträglichen Vorwand einer fehlenden Baugenehmigung abgerissen“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!