Corona-Pandemie: Brasilien gibt vorläufigen Impfplan bekannt

impfen

Die Bundesregierung sieht - zumindest im Jahr 2021 - keine Impfung der gesamten Bevölkerung des Landes vor (Foto: Archiv)
Datum: 02. Dezember 2020
Uhrzeit: 13:08 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

In Brasilien hat das Gesundheitsministerium am Dienstag (1.) die ersten Punkte der „vorläufigen“ Strategie zur Impfung der Bevölkerung gegen Covid-19 angekündigt. Laut Ministerium wird der Plan in vier Phasen unterteilt und ist von der epidemiologischen Situation jeder Region abhängig. Die Bundesregierung sieht – zumindest im Jahr 2021 – keine Impfung der gesamten Bevölkerung des Landes vor und betonte mehrfach, dass im kommenden Jahr 109,5 Millionen Menschen geimpft werden sollen.

Nachfolgend die Hauptpunkte der vorläufigen Strategie:

Erste Phase: Gesundheitspersonal, Menschen über 75 Jahre, Menschen ab 60 Jahren, die in Langzeitpflegeeinrichtungen (wie Pflegeheimen und psychiatrischen Einrichtungen) leben und die indigene Bevölkerung.

Zweite Phase: Menschen zwischen 60 und 74 Jahren.

Dritte Phase: Menschen mit Komorbiditäten, bei denen die Wahrscheinlichkeit einer Verschlechterung durch Covid-19 höher ist (z. B. Patienten mit chronischen und kardiovaskulären Nierenerkrankungen).

Vierte Phase: Lehrer, Sicherheits- und Rettungskräfte, Gefängnispersonal und Personen, die inhaftiert sind.

Die Eck-Punkte wurden nach einer Sitzung der Technischen Kammer vorgestellt, die für die Erstellung des Impfplans zuständig ist. Trotz der vorläufigen Offenlegung wies die Regierung mehrfach darauf hin, dass der Impfplan erst nach Zulassung eines Impfstoffs in Kraft treten wird. Die Bundesregierung sieht – zumindest im Jahr 2021 – keine Impfung der gesamten Bevölkerung des Landes vor. In einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung teilte das Ministerium mit, dass im nächsten Jahr 109,5 Millionen Menschen geimpft werden sollen. Die Impfung soll „in zwei Dosen erfolgen, wie dies in den Impfplänen der Immunisierer vorgesehen ist“. Derzeit sind 142,9 Millionen Impfstoffdosen garantiert (Vereinbarungen mit AstraZeneca über 100,4 Millionen und der Organisation Covid-19 Vaccines Global Access über 42,5 Millionen).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!