Brasilien: Zweifel an der Wirksamkeit von Impfstoffen gegen COVID-19

impfen

Die Bundesregierung sieht - zumindest im Jahr 2021 - keine Impfung der gesamten Bevölkerung des Landes vor (Foto: Archiv)
Datum: 03. Dezember 2020
Uhrzeit: 12:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasiliens Präsident Jair Messias Bolsonaro hat am Mittwoch (2.) erneut vor einem Coronavirus-Impfstoff gewarnt und Zweifel an der Wirksamkeit möglicher Immunisierer gegen Covid-19 geäußert. Die Zulassung erster Corona-Impfstoffe steht in vielen Staaten in Europa unmittelbar bevor und sie sollen in Rekordzeit verteilt werden. „Ich bin von jeder Verantwortung befreit. Wer eine Nebenwirkung oder ein Problem nach dem Impfen hat, weiß bereits, dass er es nicht zu mir tragen kann. Ich habe mich immer klar gegen einen Impfstoff ausgesprochen“, warnte Bolsonaro während eines Dialogs mit seinen Anhängern vor den Toren des Alvorada-Palastes.

„Wer dieses Zeug nimmt, weiß was er nimmt und welche Konsequenzen es hat. Wenn es irgendwelche Nebenwirkungen oder Probleme gibt, kann und will ich mich damit nicht belasten. Ich bin mir sicher, dass es irgendwann einen wirksamen und ungefährlichen Impfstoff geben wird. Das kann Jahre dauern und geschieht wie zum Beispiel in China sicherlich nicht in Rekordzeit“.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!